Freitag, 16. Mai 2014

SHRED: brennende Schultermuskeln - WE ♥ PAiN

Ja meine Lieben, ich werde nicht müde über SHRED zu reden :D

Auf Wunsch von Jessy verfasse ich hiermit eine Lobrede auf Jillian Michaels und die brennenden Schultermuskeln (bei Bedarf Google befragen) - wir stehen doch alle auf Schmerzen :D

Kleiner Exkurs: Bei brennenden Schultern musste ich sofort an Jennifer Lawrence in "Die Tribute von Panem" denken. Kennt ihr die Stelle indem ihr Kleid in Flammen aufgeht? Ich freu mich schon total auf Teil 3/1 - nur mehr 6 Monate *happy dance*

OK zurück zum Thema. Die Schultern werden natürlich bei der Übung "Shoulder Raise" in Level 1 beansprucht. Möglichst die Beine weit auseinanderstellen, Hanteln in die Hand und einmal nach rechts beugen, die Arme in Augenhöhe bewegen, zurück zur Mitte und dann zur andren Seite. Mit Video ist es dann verständlich, was ich hier so von mir gebe :D
Der 1. Durchgang mit meinen 1,5kg Hanteln fällt mir noch leicht, beim 2. Durchgang quäle ich mich Sekunde um Sekunde um dann festzustellen, dass meine Arme einfach nicht mehr bis zu den Augen hochkommen °-°
Da meine Schulter/Brust/Oberarme-Partie kurz gesagt mein Oberkörper, selten beansprucht wird, ist er auch dementsprechend schlecht in Form. Sprich ich spür Übungen wie "Shoulder Raise" sofort. Und ja die BRENNEN wirklich! Wie Feuer :D
Ist dann auch am nächsten Tag bemerkbar, bei den Aufwärmübungen. Zumindest bilde ich es mir ein, wenn ich die Arme zur Seite strecke & sie dann mit Schwung vor dem Körper überkreuze. Da spürte ich auch einmal doch, dass sich in dem Bereich was tut *freu*

Gestern, als es den ganzen Tag geregnet hat, musste ich natürlich raus - ohne Regenschirm! Aber nass werden wollte ich auch nicht, deshalb habe ich kurzerhand ein Merkur-Sackerl (die festen Einkauftaschen) als Regenschirm missbraucht & bin 10min im Regen mit den Armen oben rumgelaufen. Das Sackerl musste ja gehalten werden. Jedenfalls habe ich dann sehr wohl gemerkt, dass es gar nicht so lustig ist, seine Hände MINUTENlang oben halten zu müssen. Schon gar nicht nach dem 3ten Tag SHRED. Merkt ihr es auch im Alltag??

Ich finde Jillian toll! Ich brauch ihre Sprüche, ihr Geschrei! Finds gut wie sie es macht. Wenn mich ein Personal-Trainer bitten würde, noch eine (zB. Liegestütz) zu versuchen, würden wahrscheinlich meine Arme nachgeben. Wenn ich jedoch Jillian im Ohr habe, denk ich mir nur "SHUT UP" - dir zeig ichs :D mich motivierts total!

Und um noch kurz zum Titel zu kommen: Sind wir nicht alle ein wenig masochistisch? Wer würde sich sonst 20min durch ein Workout wie Shred kämpfen. Wer würde sich sonst 10km laufend bewegen? Der Schmerz während des Trainings und die Befriedigung danach sind einfach toll GEIL! Dazu fällt mir dann nur noch eins ein; schaut Bei Auryn vorbei ;)

Kommentare:

  1. haha :-D dein eintrag ist echt gut! Ich hab das shred auch schon gemacht, zwar nicht bis zum ende, aber das erste und zweite level.. musste aufhören, weil ich mir durch die kniebeugen ne verletzung am meniskus zugezogen habe :-( jetzt geh ich wieder ins fitness :-D

    xoxo, L.
    ---------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haben schon viele gesagt, dass sie dann probleme mit den Knien hatten... bin schon gespannt wie das bei mir wird... hoffen wir das beste ;)

      Löschen
  2. Ich bin ja auch bekennender Jillianfan. Nicht nur, weil sie wirklich sehr motivierend ist, sondern auch, weil mich ihre Philosophie überzeugt, bezüglich Training, Ernährung und Erfolg. Sie hat mich klasse durch den Winter gebracht, ich shredde ja immer noch (mittlerweile Level 3, Natalie-Niveau :D) und ich spare immer noch auf mein großes Body Revolution-Paket! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. alleine schon der fakt, dass sie selber mal unsportlich & kurviger war, zeigt mir, dass "jeder" es schaffen kann :)

      Löschen
  3. Hihi. Ich freu mich schon auf das Ende von Shred :) Aber meine Schultern leiden wirklich^^

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich muss ehrlich sagen, ich könnte auf die Schmerzen gut und gerne verzichten :D Yoga und ein paar Spaziergänge würden mit vollkommen ausreichen, hahaha ^^
    Aaaaaaber da hängt noch dieses Fett an mir, dass weg möchte, daher die masochistische Veranlagung :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fett hängt an die & möchte (trotzdem) weg ... widersprüchlich :D
      der ewige Kampf .hihi.
      Wenn du Geduld hast, gehts mit Yoga und Spaziergängen aber sicher auch weg ;)

      Löschen
  5. Ich shredde nicht. und kenne jilliane eigentlich nur von YouTube ;) aber: gefällt mir auch.

    ich habe grade das 3. Buch der tribute gelesen. konnte einfach nicht mehr warten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn, dann müsste ich mit dem 1. Buch anfangen & derzeit hab ich so gar keine Lust zu lesen... vlt. im Sommer dann beim Sonnenbaden?

      Löschen
  6. ich finde die shouder raises nicht schlimm, aber die ausfallschritte fallen mir beim zweiten durchlauf schwer. UND ich hatte heute ein ähnliche Erlebnis: war shoppen und habe minutenlang die oben hängenden Kleider durchsucht - oh, meine armen Arme! Ja total masochistisch ;-)

    AntwortenLöschen