Dienstag, 20. Mai 2014

Grenadillo, Projekt & Squats

Specialfood des Tages: Die Grenadillo
Diese gab es für 1,90 bei Edeka. Der "Schleim" innen drin war durchsetzt von Kernen, die man mitessen kann. Für den Preis und die Menge und den Geschmack: Nie wieder! (außer geschenkt vielleicht :-P) Nicht sehr ergiebig, der Gechmack nicht atemberaubend- süß/säuerlich. Wobei viele Kommentatorinnen meinten, dass exotische Früchte erst zur Saison so richtig richtig schmecken...
Wie die Maracuja zählt die Grenadillo zu den Passionsfrüchten. Die harte, glatte Schale ist gelb-orange. Vorsicht! Bei überreifen Früchten ist sie braun gesprenkelt... Sie hat 38 kcal auf 100 g und kommt aus Kolumbien und Brasilien. (ein echtes WM-Food *haha*)


Sport des Tages
Tja, blöd gelaufen: ich habe die Squat-Challenge gezogen. Für heute steht auf dem Programm: 
60 Squats
Wie manche von euch vielleicht wissen, shredde ich gerade, also werde ich die Squats an shred anhängen.
Hm, wie verfahren wir nun mit der Challenge? Ich würde vorschlagen, "wir" machen einfach die erste Woche bis nächsten Dienstag, dann ziehe ich einen neuen Sport des Tages. Einverstanden? :-) Das bedeutet also:

Dienstag: 60 Squats

Mittwoch: 80 Squats
Donnerstag: Rest
Freitag: 80 Squats

Samstag: 100 Squats
Sonntag: 80 Squats
Montag: Rest  
 

Kommentare:

  1. Bitte was fürn Teil? :D Von der Frucht hab ich echt noch nie gehört! Aber scheint so als müsste ich das auch nicht ändern ;D Finde deine "test-Reihe" hier übrigens echt super!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Squats mache ich auch mit! Gute Idee, das für die ganze Woche zu planen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohgott ich hab sie gestern direkt im Anschluss an Shred gemacht, obwohl ich absolut keine Lust mehr hatte... aber trotzdem durchgezogen! Yay!

      Löschen