Samstag, 3. Mai 2014

Mythbuster #2: Thigh Gap

Als ich im Teeniealter war, galt für mich vor allem ein Schönheitsideal: ein flacher Bauch und sichtbare Hüftknochen. Die Zeiten sind lang vorbei, das ist klar, aber nicht nur ich habe mich geändert sondern bei den jetzigen Teenagern gelten auch ganz andere Ideale. Gerade total im Trend und vor allem auf amerikanischen Blogs und Instagrams gehyped: die Thigh Gap. Sie wird gepusht, sie gilt als DAS Ziel, was es zu erreichen gibt und Mädchen auf Instagram verrenken die Knie in verrückte, unnatürliche Posen, um eine auf Fotos vorzutäuschen.

Was ist eine Thigh Gap?

Nichts anderes als eine Lücke zwischen den Oberschenkeln. Wenn die Füße direkt nebeneinander stehen, dürfen sich die Oberschenkelinnenseiten nicht berühren. Je mehr Abstand dazwischen liegt, desto größer die Thigh Gap und desto besser und schlanker und bewundernswerter das Mädchen. Schließlich haben die derzeitigen It-Girls ja auch schließlich alle eine Thigh Gap. Augenbrauenwunder Cara Delevigne Thigh Gap hat sogar einen eigenen Twitteraccount.

Was hat eine Thigh Gap mit Gesundheit, Fitness oder einem gesunden, schlanken Körper zu tun?

Nichts! Reeeein gaaaaar nichts! Viele noch unglaublich junge Mädchen hungern, um eine Thigh Gap zu bekommen, eine Tortur für den Körper, die in den meisten Fällen auch überhaupt nichts bringt! Warum? Weil die Beinlücke einfach etwas mit der Anatomie, den Muskeln und dem Knochenbau zu tun hat und das ist bei jedem Mensch schlichtweg unterschiedlich. Schaut euch die ganzen Sportlerinnen an, super in Form, schlank und trainiert. Davon wird kaum eine eine Thigh Gap haben. Im Umkehrschluß kann eine normalgewichtige Frau sehr wohl eine Beinlücke haben und das von Natur aus und ohne Diäten und Hungern. Es liegt vor allem an der Breite der Hüfte und der daraus resultierenden Beinstellung. Ich habe eine Thigh Gap - aber ernsthaft, ich habe auch einfach ein... um es mit den Worten meiner Mutter zu benennen: gebärfreudiges Becken. Ist einfach so, auch deswegen werde ich niemals in Size 0 Pants reinpassen, selbst wenn ich mich auf 40 Kilo hungern würde.
Mein. Körper. Ist. Nicht. So. Gebaut! 

Fakt ist eben, dass manche Frauen niemals (NIE) eine Thigh Gap bekommen können, ganz egal wie schlank sie sind und manche Frauen, die nie eine Diät gehalten haben, auf natürliche Weise eine Lücke besitzen. Und braucht man das? Nein. Verändert es das Leben, bringt es einem zahlreiche Liebesbekundungen und Kultstatus? Nein. Man stirbt nicht, wenn man sie nicht hat und sie revolutioniert nicht das eigene Leben komplett. Es ist nur ein Merkmal des menschlichen Körpers, genau wie hohe Wangenknochen oder eine schiefe Nase. Vielleicht ist es ja irgendwann mal soweit, das die nicht-vorhandene Thigh Gap von Beyonce oder Jlo einen eigenen Twitteraccount bekommt... ist zwar genauso verrückt, aber wenigstens nicht so krankhaft.


Kommentare:

  1. "Wenn die Füße direkt nebeneinander stehen"
    Da scheitert es schon bei mir dran... es leben die X-Beine! :D
    Aber ich hätt gern so ne Gap, ganz im Ernst, weil dann scheuern sich die Oberschenkel im Sommer bestimmt nicht so wund. Aber nur wegen der Optik? Naja... wenn man sonst nix vorzuweisen hat...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahso und der neuste Trend ist wohl die "Bikini Bridge"... wenigstens da kann ich mitmachen...

      Löschen
    2. Das musste ich jetzt erst mal googlen.
      Bäääääääääääääääääääähhhh! Das sieht doch nicht schön aus -.-" Das sieht dürr aus und krank und...bah...da fehlen mir grad echt die Worte!

      Löschen
    3. Viele nehmen dafür ja Babypuder, welches aber die Kleidung vollsaut.
      habe nun den Tipp bekommen, Sprühdeo auf die Oberschenkelinnenseiten zu tun, gegen das Wundscheuern. Sobald es warm genug für ein Sommerkleid ohne Strumpfhose ist, werd ich das ausprobieren...

      Löschen
    4. Babypuder funktioniert auch nicht über lange Zeiträume, besonders nicht, wenn man schwitzt

      Löschen
    5. Von Bikini Bridge habe ich jetzt noch nichts gehört... muss ich mal nachholen :/
      Und was Tipps gegen das Scheuern betrifft.. sorry, da kann ich echt nicht helfen v.v

      Löschen
  2. Thigh Gap...ja...netter Hype. Hab ich nicht, werde ich nie haben und will ich auch gar nicht. Ziel: Sportlich und fit aussehen. Thigh Gap: Uninteressant ;)

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, es gibt schon ne menge Blödsinn auf dieser Welt... Schade nur, dass es manche so ernst nehmen und sich damit ihre Gesundheit ruinieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Ernst nehmen ist ja noch untertrieben, das wird ja regelrecht vergöttert!

      Löschen
  4. frau kann nicht alles haben :p
    hab zwar ein "gebärfreudiges" Becken, hatte aber auch schon immer kräftige Beine. da klafft gar nix.
    Bikini-Bridge... ieh... da sieht mir ja jeder ins Höschen bzw. so ein stark hervorstehender Venushügel... ich weiß nicht ... o.o

    und gegen das Wundscheuern hilft leider nur Stoff langfristig. da es sie bei uns leider (noch) nicht gibt, hab ich mir "Bandelettes" aus USA bestellt. hab sie schon letztes Jahr getragen und es war einfach schön, mich nicht mehr aufzureiben.

    AntwortenLöschen
  5. Dazu möchte ich sagen. Ich hab relativ "fette" Oberschenkel, aber auch ein ziemlich breites Becken. Wenn ich die Füße nebeneinander stelle ist da erstmal keine Lücke, spannt man die Muskeln, kann man die Beine auseinanderziehen und schwupps da ist da ne Lücke. Easy ;D Hat also nicht so viel mit dürr etc zu tun.
    Was die Bikini Bridge angeht... hab ich selbst bei kurz vor Übergewichtigen Zeiten gehabt, dank Beckenknochen. Hat also auch nix mit dürr zu tun.

    Nicht, dass ich jetzt einen der Trends irgendwie schön finde oder so, wollte nur kurz erwähnen, dass die wie du bereits beschrieben hast, tatsächlich mehr mit dem Knochenbau als dem Gewicht zu tun haben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Problem ist halt, dass viele noch sehr junge Mädchen sich runterhungern, nur, um genau das zu haben. Und ich hab da schon Mädels gesehen, da wird dir aber anders. Es gibt im Internet ne riesen Szene von Mädels, die sich gegenseitig zum Hungern motivieren, die veranstalten Wettbewerbe, wer am schnellsten Gewicht verliert und bei wem man am besten die Knochen sieht.
      Das ist so furchtbar, da wird einem übel.

      Löschen
    2. Jup, die Bikinie Bridge gehört auch dazu und hat genau wie Tigh Gap einfach vorrangig mit der eigenen Körperstatur zu tun. Aber das in die Köpfe von jungen Mädels reinzukriegen... :/

      Löschen