Donnerstag, 22. Mai 2014

Frühjahrsmüdigkeit

Unter der Frühjahrsmüdigkeit versteht man eine verringerte Leistungsbereitschaft und Mattigkeit, die viele Menschen im Frühling erleben. Es handelt sich hierbei um keine Krankheit im eigentlichen Sinne, sondern um eine durch den Jahreszeitenwechsel hervorgerufene Erscheinung. (Quelle: Wikipedia)
Im Moment könnte ich wirklich verrückt werden...! Jetzt ist endlich wieder das schöne Wetter da und ich könnte nur Schlafen. Ich bin eigentlich das ganze Jahr lang eine Schlafmütze :)  Für mich ist die Erholung und genug Schlaf auch für das Abnehmen, das Training und auch für meine gesunde Ernährung ein total wichtiger Faktor. Im Moment schlafe ich aber Nachts ca. 10 Stunden und am Nachmittag bzw. vor dem Laufen bestimmt auch noch eine ganze Stunde. Also verschlafe ich eigentlich den ganzen Tag... Zum Glück bekomme ich drum herum trotzdem noch irgendwie alles geregelt...
Der gängigste Tipp, der Frühjahrsmüdigkeit zu entkommen ist viel Sonne zu tanken, sich im freien aufzuhalten und viel Sport zu machen: check :)
Ich fahre jeden Morgen, durch die Sonne, mit dem Rad zur Arbeit und auch mein Lauftraining findet ja draußen statt :)
Dann soll man sich vollwertig Ernähren und viel frisches Obst und Gemüse essen: check :)
Das tun wir doch eigentlich alle, oder?

Ich habe leider noch kein Mittel gefunden, was wirklich gegen diese ewige Trägheit hilft. Schlafen hilft irgendwie auch nur bedingt, weil auch nach meinem Mittagsschlaf fühle ich mich nicht besser oder schlechter als vorher...! Was mich ein bisschen wundert ist, dass mein Lauftraining darunter in keiner Weise leidet. Ich absolviere mein Pensum wie immer. Mal habe ich schwere Beine und mal bin ich eine kleine Fluse im Einklang mit der Natur die ewig weiter Laufen könnte...

Habt ihr einen guten Tipp?

Kommentare:

  1. Habe das gleiche Problem, aber auch schon länger. Ich war auch beim Arzt mal die blutwerte checken, solltest du vllt auch mal machen ;) eisenmangel oder Schilddrüse Können da zB dran schuld sein. Bei mir wurde es dann einfach auf einen zu niedrigen Blutdruck geschoben - dem ich mit 3 mal die Woche 30 min Ausdauer aber entgegen wirken könnte. Hab es aber noch nicht geschafft das wirklich zu probieren...

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das gleiche Problem ... Aber meine Schilddrüse und auch meine Eisenwerte sind vollkommen in Ordnung... total doof, gerade wenn man sich eigentlich 24/7 auf die Jahresprüfungen vorbereiten sollte ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Gibt es auch eine Ganzjahresmüdigkeit? Ich glaube, unter der leide ich :D Echt schlimm momentan..

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich Sonntags am Nachmittag vorm TV einnicke, gehts mir danach schlechter, weil ich noch müder bin & noch schwerer vom Sofa wegkomme^^
    Also für mich hilft nur, nachts schlafen & dann beschäftigt bleiben & nicht still sitzen, dann werde ich auch nicht müde. Sag bescheid, wenn du ein "Gegenmittel" gefunden hast :D

    AntwortenLöschen