Dienstag, 29. April 2014

Granatapfel, Mauerbau und Tänzerbeine

Specialfood des Tages: Der Granatapfel
Ein weiteres Produkt von Mutter Natur, das ich noch nie bewusst zu mir genommen habe... Ich glaube, ich hatte mal ein Shampoo...
;-)

Diesen Granatapfel (auch Grenadine genannt) habe ich für 1,79 EUR bei Lidl gekauft. Ich wusste, dass da viele kleine Kerne drin sind, aber das es SO lange dauern würde, diese herauszupopeln, das wusste ich nicht. Ansonsten hätte ich ihn abends mit Zeit verspeist und nicht morgens zum Müsli. Leider hatte ich einen Termin und musste mich beeilen. Tja, habe warscheinlich ein bisschen mehr von der weissen Haut mitgegessen, als ich wollte... Aber hätte ich länger sortiert, wäre ich nun wirklich zu spät gekommen! Übrigens hat es ein kleines bisschen sehr viel roten Saft verspritzt während der ganzen Popelei...(s.Bild) Zum Glück hatte ich ein schwarzes Shirt an und kein weisses! ;-)
Granatäpfel enthalten grosse Mengen an Vitamin C, Calcium und Eisen. Angeblich haben sie eine gesundheitsfördernde Wirkung auf Herz und Gefäße, sollen entzündungshemmend sein und Frauen vor Wechseljahresbeschwerden schützen. Aber all das ist nicht wissenschaftlich erwiesen.
Ich sags mal so: Es war nicht un-lecker, man schmeckte den Vitamin C Gehalt, aber für den Preis und die Dauer überleg ich mir das nochmal...



Der Spruch des Tages passt für mich leider wie die Faust aufs Auge. Ich grüble immer viel zu viel und baue mir Probleme, wo eigentlich gar keine sind, bzw. die sich nach etwas Zeit von selbst auflösen würden. Geht es jemandem ähnlich? 
Das Bild des Tages zeigt den Obstbaum, den ich vor meinem Fenster habe. Leider sind seit letzter Woche schon viele Blüten abgefallen, und die Zeit der grünen Blätter hat sich durchgesetzt. Bin gespannt, ab wann es frische Früchte geben wird. Hier habe ich übrigens die letzten Sonnenstrahlen des Tages für euch eingefangen, nachdem es den ganzen Tag geregnet hatte...

Sport des Tages
Die heutige Sporteinheit tut weh: Dancer´s leg workout. Gestern war ich im Thaibo, was in den Schulferien immer pausiert, sprich zwei Wochen keine Thaibo-Bewegungsabläufe. Ich spüre also meinen Körper. Puh, und nun das hier..

WARM UP
  • 20 jumping jacks
  • 1 min standing hamstring stretch
  • 30 sec high knees
  • 20 jumping jacks 
WORKOUT
  • 10 squats
  • 10 side lunges (each side)
  • 5 standing calf raises
  • 20 lunges
  • 10 one-legged calf raises (each leg)
  • 10 squats
  • 25 inner thigh leg lifts (each leg)
  • 10 side lunges (each side)
  • 5 jump squats
STRETCHING
  • 1 min 30 sec standing hamstring stretch
  • 45 sec calf stretch (each leg)
  • 3 min pike stretch
 
Wenn jemand eine Übung nicht kennt (oder deren englischen Namen): Man kann alles über Google finden. Ich musste auch googeln, also schämt euch nicht deswegen! Habt ihr letzten Dienstag die Sportübungen gemacht? Peinlich, aber ich halte 1 Minute Plank NICHT aus :-( Danke für eure zahlreichen Kommentare letzten Dienstag, ich hab mich sehr gefreut und tüftle schon an weiteren "X des Tages" ;-) damit euch nicht langweilig wird!

Eure Leeli

Kommentare:

  1. Granatapfel habe ich auch noch nie wirklich probiert, aus genannten Popeleien, ich bin da nicht so geduldig.. :D

    AntwortenLöschen
  2. Da gibt es so Tipps und Tricks, wie man die Kerne schneller herausbekommt... ich kenne gerade keinen Link, aber Google mal :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich auch mal nach googeln...ich LIEBE Granatapfel und esse es fast täglich morgens im Oatmeal.

      Zum Plan, liebe Lee Li: ist wirklich verdammt anstrengend. Deswegen versuch mit kurzen Zeiten anzufangen und dich langsam zu steigern :) Das wird, mittlerweile kann ich meinen Plank eigentlich fast ewig halten.

      Löschen
  3. Also an sich kann man die Kerne mit essen, das Ding besteht ja auch fast nur aus Kernen.

    AntwortenLöschen
  4. Einfach eine große Schale mit Wasser füllen, den Granatapfel halbieren und in das Wasser tauchen. Dann die Granatapfelhälfte zerdrücken, sodass die Kerne heraus fallen.
    Die Kerne sinken dann nach unten und die Haut schwimmt oben.
    Geht super schnell und ohne gespritzte. Außerdem isst du die Haut nicht mit. ;)

    AntwortenLöschen