Samstag, 22. März 2014

Vom Terror-Opa und weiteren kuriosen Sachen

Hey ihr,

ich gehe seit Anfang des Jahres in ein Fitnessstudio, und zwar nicht in so eine Massenabfertigungs-Halle (ich will jetzt keine Namen nennen, aber... ihr wisst schon, welche...). Soo, eigentlich liebe ich es da, weil man einfach flexibel ist, bestimmte Muskelpartien gezielt trainieren kann und einfach nette Leute da sind. Aber auf der anderen Seite, ist so Studio manchmal schon komisch... und heute wollte ich mal von ziemlich lustigen Phänomenen und Leuten erzählen, die ich so erlebt habe:

1.) Der "Terror-Opa"

Ich glaube, das war mein zweites Mal, dass ich im Studio war. Also wusste ich meinen Plan noch nicht auswendig und auch nicht, wie die Geräte genau funktionierten. Und so habe ich mich wie immer am Anfang 10 Minuten auf dem Laufband warm-gelaufen und immer punktuell bis zu 9,8 kmh hochgeschaltet und somit den Knopf nicht dauerhaft gedrückt, sodass es immer ein kurzes Piepsen gab nach jedem 0,1 kmh gab. Irgendwann ist der Opa neben mir total ausgeflippt, ist von seinem Laufband gesprungen (NEIN ich übertreibe nicht!) und hat mich angepflaumt, dass ich gefälligst diesen blöden Knopf gehalten lassen solle, damit das dumme Teil nicht immer so nervtötend piept!
Wusste ich doch nicht, dass das Band auch schneller wird, wenn ich den Beschleunigungs-Knopf gedrückt halte! Dann ist der Terror-Opa wieder auf sein Laufband mit einer eingestellten Steigung von 5% gehopst, hat sich wieder an die Griffe geklammert und hat beinahe senkrecht im Laufen weiter trainiert..Im weiteren   Verlauf meiner Fitnessstudio-Karriere hat mich der Terror-Opa noch 3 weitere Male angemacht, aber wenn ich so darüber nachdenke, habe ich ihn lange nicht mehr gesehen... vielleicht hatte er ja einen Herzinfarkt, als er das Laufband bei einer 5%-Steigung bestiegen hat... was ich ihm natürlich nicht wünsche..

2.) Der Typ im Tanktop

Manche Leute legen es einfach darauf an, gesehen zu werden:

Meine Anziehsachen: Halblange Leggings über die Knie+ Top/ Schwabbel-Shirt

Tanktop-Typ: Tanktop von Jack Daniels (wo man seine Brustwarzen sehen konnte)+ knackige kurze Hose

Jap... leider gibt's da keine Kleiderordnung, aber der Typ könnte locker Melonen mit seinen Fingern zerdrücken! Und das zeigt er auch jedem... und das ist eindeutig nicht sexy, sonders angst-einflößend!

3.) Das Stöhnen

Ok. Jeder weiß, dass die Übungen anstrengend sind, aber ich schreie ja auch nicht nach jeder Übung: "Freunde der Sonne, DAS war ja mal wieder anstrengend!" Und solche Leute regen mich dann irgendwie auf... ich versuche nämlich, nicht allzu laut zu atmen, was aber zu nichte gemacht wird, wenn Sarah von nebenan übertrieben rum-stöhnt... nicht das ich irgendwie asozial bin, abberr hauptsächlich finde ich das auch ziemlich lustig.

4.) "Die Männer gucken mir immer sonst wo hin"

Öhmmm, vielleicht liegt das daran, dass du eine Leggings trägt, wo man dein Spitzen-Unterhöschen sieht und ein Top trägst, das... na ja, viel preisgibt... Aber wenn man zu schlabberig rumläuft, wird man auch komisch angeguckt... irgendwann härtet man ab!

5.) But First: Let me take a Selfie!

Ja, es gibt sie tatsächlich: Die Leute, die vor dem Spiegel im Studio stehen und Selbstportraits von sich machen, dann auf Instagram und Co. teilen mit dem Hastags: #Fitness #WorkHardPlayHard #sexy #Girl und und und! Und im Endeffekt haben sie doch nichts gemacht, sondern sich mit ihrer Fitness Freundin die ganze Zeit über den Typen von der letzten Party unterhalten... wo ist da der Sinn frage ich mich...

Soo, und trotzdem bleibe ich treu und radel 3 mal wöchentlich 3 km, um meine Laune durch diese Leute (die mir wirklich ans Herz gewachsen sind!) zu steigern!
Bis nächste Woche

Maybritt






Kommentare:

  1. Hey,
    ja, es gibt schon so lustige Sachen - die Typen mit den Tanktops und den XXS-Radlern kenn ich auch - auch das Stöhnen ist mir allzugut bekannt. Als ich mit ner Freundin ne zeitlang im Studio war, haben wir uns darüber immer lustig gemacht. Es waren aber vor allem die Kerle an den Hanteln, die so rumgestöhnt haben.

    Liebe Grüße (:

    AntwortenLöschen
  2. haha,
    ich kenne diese Spezien auch :D
    Mich regen aber immer am meisten die Menschen auf, die sich sehr betont über NORMALES VERHALTEN oder über Klamotten lustig machen. Einmal haben ernsthaft zwei aufgestylte Tussis darüber gelacht, dass ich beim Sport schwitze und man das - auch das noch - auf meinem grauen shirt sehen kann.
    ... kann man echt nur noch den kopf schütteln.

    AntwortenLöschen
  3. Jaja manchmal frag ich mich auch ob ich so komisch rüber komme :D

    AntwortenLöschen
  4. hahahahaha :) Supertoller Beitrag! Ich kenne sie auch alle miteinander. Zum Glück habe ich bei mir aber keinen Terror-Opa ;) Na ja... du vielleicht auch nicht mehr *_*

    Habe seit einem Jahr meine "Fitness-Typen-Liste" mit den Namen und komme nicht dazu die passenden Beschreibungen zu formuliere :P Irgendwann werde ich es schaffen ^^

    Viele Erfolg weiterhin!

    AntwortenLöschen
  5. Genau aus diesen Gründen mag ich keine Fitnessstudios ;) Mein MP3-Player, meine Tochter, die Welt und ich, ist alles, was ich brauche^^

    AntwortenLöschen
  6. Da ich nicht in's Fitnessstudio gehe, kann ich das nicht beurteilen - fand den Beitrag aber trotzdem witzig und kann mir das irgendwie vorstellen xD Fitnessstudio-Parodie ^^

    AntwortenLöschen
  7. Toller Post!
    Das mit den Selfies hab ich mich öfters mal gefragt: ob die dann wirklich Sport machen oder sich nur auf nen Eiweiß-Shake an der Bar treffen :-P
    Bin in keinem Fitti angemeldet, hab daher keine vergleichbar guten Stories. Aber einmal im Hallenbad bin ich fluchtartig Richtung Dusche gehetzt, als ein älterer Herr an mir vorbeischwomm, der übel Nasenbluten hatte... ihgitt!

    AntwortenLöschen