Sonntag, 16. März 2014

Heilfasten

Naaaaaaaaaaaa ihr Bommeln...

Ich habe 7 Tage gefastet
und es war eine sehr interessante Erfahrung!
Wie ihr wisst, dient es nicht der abnahme sondern einfach der
Entgiftung und Entlehrung des Darms...

Sowie wollte ich damit erreichen das mein Magen etwas kleiner wird,
ich von kleineren Mahlzeiten anschließend auch satt werde und ein Abstand
von dem Essen bekomme.

Ich habe die 7 Tage durchgehalten und das war wirklich nicht leicht.
Kommen wir zu den symptomen des Heilfastens.
(Aus der Perspektive von Tutti)

Tag 1
-Aggressiv
-Genervt
-Das ganze essen sah
verlockend aus und wollte verführen.
-schlechtes Sehvermögen
-faul

Tag 2
-wie Tag 1

Tag 3
-wie Tag 1

Tag 4
-Essen nahm nun nicht mehr den Ganzen Tag im Kopf ein.
-Man bekam lust sich zu bewegen.
-geduldiger
-innere ruhe

sooo verlief auch Tag 5 und 6

Tag 7
-man bekam wieder lust auf essen.
-genervt
-aggressiv
-bewegungsdrang

Also so sahen die sieben Tage bei mir aus...

Hat schon mal jemand Heilgefastet?
Wie empfandet ihr es?

Die schönsten Tage waren wirklich 4.5.6. und die schlimmsten Tag 1.2 und 7.



Wie läuft momentan so meine Abnahme?
Also ich würde sagen Ok.
Aber ich bin momentan so demotiviert!
Ich weiß nicht mal wieso!
Mein Wille ist größer als das Durchsetzten.
Wie geht das?
Ich will es wirklich schaffen.

Hoffentlich komme ich bald raus aus dem tief.

liebe grüße
Tutti wars








Kommentare:

  1. wenn du das schaffen kannst, dann schaffst du alles was du willst :) xxx

    AntwortenLöschen
  2. Puh, wow. Ich hab's noch nie durchgezogen (ist auch nicht einfach in einer Familie in der sich alles um's (gemeinsame) Essen dreht ... )
    Hut ab!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja war es nicht hab für mein Mann und Kind immer essen zubereitet das war anfangs Horror aber dann war's mir egal! Diesmal hab ich nicht mal ein Krümmel gekostet! Da wenn man kauen Ansich verhhindert auch kein Hunger gefühl kommt!
      Klappt wirklich :)

      Löschen