Mittwoch, 31. Juli 2013

Der Muskelkater meines Lebens

Als ich heute morgen aufgewacht bin und mich auf die andere Seite drehen wollte, merkte ich, dass die Sache nicht so einfach wird. Denn meine Arm- und Brustmuskeln tun einfach UNGLAUBLICH weh. Auch auf den Seifenspender zu drücken wurde eine kleine Herausforderung. Und woran liegt das? In den letzten Tagen, genau genommen seit Freitag, habe ich ziemlich viel Sport gemacht:

Freitag: 1500 m Schwimmen
Sonntag: 11,4 km Joggen
Montag: Fitnessstudio
Dienstag: ~ 1400 m Schwimmen

Das Schwimmen war richtig gut. Ich habe mal wieder gemerkt wie sehr ich schwimmen doch mag und ärgerte mich natürlich auch mal wieder, dass ich den Sport vor einigen Jahren aufgegeben habe. 

Ins Fitnessstudio wollte ich eigentlich gar nicht gehen. Trotzdem hatte ich voreilig ja gesagt und konnte mich später nicht mehr rausreden - zum Glück! Ich ging mit einem Freund und einem Bekannten dorthin. Und so effektiv habe ich glaube ich noch nie selber an den Geräten trainiert. Wenn ich mich das nächste Mal in einem Fitnessstudio anmelde, wünsche ich mir gleich einen männlichen Trainingspartner dazu. "Ach komm, 5 kg mehr schaffst du auch noch!" Und ja, habe ich auch jedes mal geschafft. Da sieht man mal, wie man sich selber unterschätzt und dadurch die Zeit gar nicht optimal nutzt.

Heute wollte ich eigentlich wieder joggen gehen. Je nachdem wie das Wetter und die Motivation heute abend so sind gehe ich vielleicht dann noch, ansonsten wohl erst am Freitag wieder.

Das Gewicht geht seit ein paar Tagen wieder in die richtige Richtung. Wenn das so weiter gehen sollte (was ich hoffe!) habe ich in drei Wochen sogar noch einen kleinen Puffer für den Urlaub, was das Gewicht angeht. Das wäre natürlich super, denn ich befürchte schon mit 2-3 kg mehr nach Hause zu kommen.

Nehmt ihr auch immer im Urlaub zu??

Kommentare:

  1. Ja meistens nehme ich zu, aber ich habe die feste Hoffnung, dass es dieses Mal (in zwei Wochen ist es soweit) anders wird - eigentlich hat man dann ja genug Zeit für Sport und toll Kochen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehme auch immer zu:-(...

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, da ich schon lange nicht mehr im Urlaub war. Wenn ich freu habe und zuhause bleibe nehme ich nicht zu. Und ich denke mal wenn ich mit Freunden nach Dänemark fahre werde ich auch nicht zunehmen, da kochen wir ja selbst. Was für mich echt kritisch werden könnte ist der Florida-Urlaub. Einerseits ist es warm, ich habe also weniger Hunger, aber andererseits hört man ja so einiges über das Essen... Kalorienarm ist wohl nicht so einfach. Aber ich lasse mich einfach mal überraschen.

    Und wünsche dir natürlich einen schönen Puffer, damit du deinen Urlaub auch richtig genießen kannst :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, da hast du ja richtig was geleistet!
    Ich bin übrigens erst seit kurzem Leserin eures Blogs, finde ihn aber bisher sehr sympathisch. :)

    Ich nehme auch in jedem Urlaub zu. In dem einzigen Urlaub, bei dem ich mein Gewicht gehalten habe, war auf Mallorca in einem 4-Sterne Hotel, weil es dort ein Fitnesscenter gab. Ich war abends immer so motiviert und es hat mir so viel Spaß gemacht, mit meinem Freund zusammen zu trainieren, dass ich wohl den ein oder anderen Nachtisch wieder abtrainiert habe.
    Ich bin mal gespannt, wie das dieses Jahr wird. Ich fliege eine Woche nach London. Dort haben wir zwar auch ein Fitnessstudio, aber gleichzeitig gibt es da auch soo viele Köstlichkeiten, die ich essen möchte.. ;)

    Liebe Grüße

    Helly

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehme immer ab im Urlaub :D Liegt aber auch sicher daran, dass ich selten einen reinen Erhol-Welness-Urlaub buche. Und dann muss er immer so billig wie möglich sein, dh Essen ist meist ungenießbar oder gar nicht im Preis mit drin :)

    AntwortenLöschen