Montag, 13. August 2012

Wo fange ich an? - Tips zum Joggen

Entschuldigt die Verspätung...
Heute gibt es mal ganz schnell meine Tips zum Joggen. Als ich beschlossen habe, dass ich mein Leben ändern muss, wusste ich, dass ich neue Gewohnheiten brauche. Das Wichtigste war für mich einen Sport zu finden, der mir Spaß macht und den ich immer machen kann. So kam ich auf das Joggen. Es geht schnell, kostet kein Geld (bis auf die Sportsachen) und lässt sich meistens im Tagesablauf unterkriegen. Man kann langsam anfangen und steigert sich recht schnell, was natürlich auch immer ein Erfolgserlebnis ist und somit zusätzlich motiviert dran zu bleiben ;)
Hier sind einige Tips, die sich für mich bewährt haben:


1. Mach dir eine Playlist mit Songs, die dich motivieren! Für mich sind das schnelle Songs, die ich auch sonst gerne mag. Die motivieren mich am meisten! (siehe aktuelle Playlist unten

2. Wenn du keine Lust hast loszugehen dann zieh deine Sportsachen an! Sobald du sie anhast ist es viel einfacher loszugehen. 

3. Visualisiere warum du es machen willst. Willst du fiter werden? Willst du abnehmen? Willst du schneller werden? Denke intensiv daran was der Grund dafür ist warum es nötig ist jetzt laufen zu gehen! 

4. Schau dir Motivationsbilder an. Mir helfen sie unheimlich! Ob das Sprüche sind oder Bilder von Mädels, die fit sind. 

5. Besorg dir gute Laufschuhe, die bequem sind und deinen Bedürfnissen entsprechen. 

6. Such dir Kleidung aus, in der du dich wohl fühlst. Nichts ist schlimmer als während eines Laufes die ganze Zeit an sich rumzupfen zu müssen weil irgendwas zwickt oder rutscht! 

7. Belohne dich für kleine Erfolge. Du bist schneller geworden? Du hast deine Strecke verlängert? Dann gönn dir eine schöne neue Laufhose :) 

8. Laufe in deiner Geschwindigkeit! Es ist egal ob du die langsamste Person im Park bist. Am wichtigsten ist, dass du dich noch auf deine Atmung konzentrieren kannst und so versuchst Seitenstiche zu vermeiden.

9. Sei nicht zu streng zu dir! Schritt für Schritt kommt man zum Ziel. Wenn du am Anfang nur 5 Minuten joggen kannst, dann ist das keine Katastrophe. Wenn du einen Monat lang 3 mal die Woche joggen gehst, dann wirst du am Ende des Monats mit Sicherheit schon 15 Minuten schaffen. 

10. Manchmal ist dein Körper viel stärker als dein Kopf! Achte darauf ob du nach z.B. 2 km wirklich nicht mehr kannst oder ob du stehen bleibst weil du annimmst, dass das die längste Strecke ist, die du schaffst. 


Nächste Woche kommt mein versprochener Bericht! 

Kommentare:

  1. My Humps hab ich auch in meiner Playlist für's Fitnessstudio. Ansonsten bin ich eher für rockigeres. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in einer meiner neuen Listen sind Die Ärzte ganz vorne mit dabei ;) schön rockig :D

      Löschen