Donnerstag, 23. August 2012

Kennt ihr auch solche Leute?


Liebe übergewichtige Mitleser,

ich kenne da eine Frau, wir nennen sie mal einfach Frau Schtt.
Frau Schtt isst kaum etwas, erst recht nicht nach 17 Uhr und schon gar kein Fett, dies erzählt sie auch wirklich jedem, egal ob man es hören möchte oder nicht. Nun, Frau Schtt ist dünn aber nicht fit und schon gar nicht gesund, das sieht man ihr auch an. Letzteres ist für die Geschichte nicht wichtig, aber ich wollte es trotzdem anmerken.

Gestern kam Frau Schtt vorbei und schenkte mir Kuchen, den sie sonst in die Biotonne werfen wollte, weil sie keinen Kuchen isst. Darauf sagte ich ihr, dass ich auch keinen Kuchen mehr esse, da ich im Moment versuche abzunehmen und mich deshalb low-carb ernähre.

Daraufhin sah sie mich groß an und fragte mich: "Warum willst du denn abnehmen, das hast du doch gar nicht nötig. Du bist doch schlank. Hier, iss den Kuchen!"

Dazu muss man sagen, dass ich auch objektiv und vom weiten betrachtet schon als übergewichtig auffalle. Nun frage ich mich, was hat diese Frau davon, mich von der Diät abzuhalten? Will nur sie allein schön sein? Hätte sie dann ein Lästerobjekt weniger, wenn ich auch dünn wäre?

Kennt ihr auch solche Menschen, von denen ihr genau wisst, dass sie euch zu dick finden, die dann aber so tun, als wäre es total abwegig, dass gerade ihr abnehmen wollt?

*kopfschüttel*


Kommentare:

  1. Hallo! Ich kenn eure Vorgeschichte nicht, aber wenn sie gesagt hätte "Stimmt, du bist wirklich fett" etc. dann wärst du auch nicht glücklich drüber gewesen, oder?

    Es gibt ja diese Höflichkeitskomplimente überall im Alltag... Frisur scheiße "Nein Schatz, deine Haare sehen toll aus"
    Speckröllchen beim Fortgeh-T-Shirt "Das passt schon, du siehst sexy aus"

    Aber wenn du wirklich Kontakt mit ihr haben willst, dann kannst du sie ja mal fragen, ob ihr gemeinsam Walken gehen wollt oder so?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, Komplimente aus Höflichkeit von Freunden finde ich in Ordnung.

      Mich stört halt, dass sie mir den Kuchen aufdrängen will mit dem Argument "Sonst werfe ich ihn weg", sie aber selbst kein Stück davon gegessen hat, weil sie ja unbedingt abnehmen will....

      Löschen
  2. Mein Freund liebt mich so wie ich bin und das glaube ich ihn sofort, aber als ich zwischendurch 3 Kilo weniger hatte hat er auch gleich große augen gemacht und gesagt das ihm das besser gefällt. Das mit den höflichkeiten ist immer so eine sache aber es kommt immer drauf an von wem es kommt. Freunde mögen einen meist egal wie man aussieht und sie wollen einfach nur nett sein, bei fremden ist es immer so eine sache an wen man da gerät. Viele sind ehrlich und das kann sehr verletztend sein, andere hingegen machen es wie deine nachbarin. Vielleicht findet sie dich wirklich nicht zu dick, oder aber sie dachte einfach du bist so ein lebensfroher mensch, dir ist es egal wie du aussieht wei du so selbstbewust rüber kommst. Vielleicht war das eben alles nur nett gemeint.
    Erfahren kann man es nur wenn man fragt. Aber ich würde mir auf keine fall nicht zu viele Gedanken dazu machen, denn du arbeitest an dir und das ist das was zählt!
    LG
    MARY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich war ich so genervt von ihr, weil sie so eine Frau ist, die wirklich über jeden, der gerade nicht anwesend ist lästert. Unter anderem sind da die Problemzonen der anderen auch immer ein großes Thema.

      Deshalb hat ein Satz von ihr wie "Du musst gar nicht abnehmen" einen sehr schlechten Beigeschmack, schließlich gehe ich davon aus, dass sie hinter meinem Rücken auch über mich lästert.

      Löschen
  3. Huhu, deine Vermutung kann stimmen. Aber ich habe auch so eine Freundin, sie ist übelst dünn und findet sich dicker als mich...das is krankhaft und eine Vorstufe von Magersucht! Sie sehen sich selber im Spiegel immer viel dicker als sie sind oder als andere...die Sicht ist völlig benebelt und finden andere Frauen immer hübscher und dünner!!

    Kleines Beispiel: Es gab mal einen Bericht im TV über ein Mädel (Magersüchtig. Sie wollte unbedingt so schlank sein wie Yvonne Catterfeld (Schauspielerin/Sängern) obwohl sie viel viel dünner war, dachte sie immer sie sei fett. Yvonne ist nicht dürr, sondern normal. Yvonne wusste, dass das Mädel Hilfe braucht und hat ihr eine Hose von sich geschenkt um ihr so zu zeigen wie dünn sie eigentlich ist. Weißt du wie das Mädel verblüfft geschaut hat, als ihr die Hose einfach "runtergerutscht" ist??? Sie war meilenweit zu groß. Sie hätte nie gedacht, dass ihr die Hose zu groß sei...das hat ihr dann langsam die Augen geöffnet...

    Ich hoffe du hast verstanden was ich damit meine ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Aktion von Yvonne Catterfeld finde ich richtig gut!

      Ja, ich verstehe, was du meinst, falsche Körperwahrnehmung gibt es auch in der umgekehrten Version. Es gibt viele Übergewichtige, die erst auf Bildern sehen, wie dick sie eigentlich sind.

      Löschen
  4. Hej!

    Die Geschichte kommt mir nicht ganz unbekannt vor. Nun, auf der einen Seite muss ich catchy.tune rechtgeben, es wär auch nicht besser gewesen, wenn sie dir rechtgegeben hätte, "ja, du musst wirklich abnehmen"
    Was mich aber wirklich mehr stört, ist das diese Menschen nicht einfach nett sein wollen, sondern mit der Aufforderung "Iss" die Entscheidung der Person, abnehmen zu wollen, nicht ernst nehmen. Ob es nun ist, weil sie nicht wirklich darüber nachdenken und es eigentlich gar nicht so meinen, oder weil sie denken, dass die Person, das Vorhaben sowieso nicht ernst meint bzw. durchziehen kann, oder, weil sie davon ausgehen, dass bei der Person ein paar Kilo rauf oder runter eh nichts bringen, ist quasi eh schon egal. Die Grüne für so eine Aussage sind sehr verschieden, aber ich kann schon verstehen, wie du dich da gefühlt hast.

    Ich glaube auch, dass wenn jemand sagt, "du musst nicht abnehmen", dann spürt man das auch, wenn der/diejenige das ernst meint. Das Beispiel von sugarandspice ist da natürlich ausgenommen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, du triffst es auf den Punkt. Sie soll einfach meine Entscheidung akzeptieren und mir nicht noch ein schlechtes Gewissen machen, weil sie den Kuchen sonst wegwerfen würde.

      Sie hätte sich ja gar nicht zu meiner Figur äußern müssen, sondern einfach sagen können, dass es in Ordnung ist wenn ich den Kuchen nicht essen mag.

      Löschen
  5. Bin ich die einzige, die es gut findet, wenn Menschen sagen, was sie denken? Ich hätte es gut gefunden, wenn sie gesagt hätte "ja, ein paar Kilos weniger würden dir gut stehen" oder ähnliches.

    Ich kenn das von mir: ich bin vermutlich von den sieben hier die dickste. Ich weiß um meine Figur. Und wenn mir dann eine Frau sagt "ich find dich hübscher als so manch Schlanke." dann kann ich das nur bedingt Glauben.

    Ich mein, zur eigenen Meinung stehen kann man auch in einer höflichen Form. Was man dann draus macht, ist eh seine eigene Sache. Es soll ja auch Frauen (und Männer) geben, die sich dick wohl fühlen.

    Um zu einem Ende zu kommen: ich fänd ehrliche Meinungen besser!
    Immer voraus gesetzt, die Meinung wird korrekt angebracht und auch von dem gegenüber richtig angenommen. Es soll ja auch Leute geben, die dann aus der Haut fahren ^^

    Liebe Grüße
    Ente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, wenn mir jemand sagen würde "Ich finde dich hübscher als so manch Schlanke" dann würde ich das je nach Person schon glauben, weil Ausstrahlung und Schönheit nur bedingt etwas mit dem Gewicht zu tun. Allerdings kann ich ein "Du bist doch gar nicht dick" nicht ernst nehmen und komme mir dann leicht ver***** vor. *grmpf*

      Wenn man nach seiner Meinung zu etwas gefragt wird, dann soll man ehrlich antworten, das sehe ich genauso. Mir ist das besonders wichtig, wenn ich Klamotten einkaufen gehe und z.b. mal einen Rock oder so ausprobieren möchte. Da hilft mir ein geheucheltes "Sie sehen sooo toll aus" von der Verkäuferin wenig.

      Löschen
  6. Aber du hast recht, dieses bevormunden ist furchtbar. Solche Leute kenn ich auch und in meinen Ohren klingt das immer wie "na bei dir is es eh schon Wurscht"

    Furchtbar find ich auch, die Blicke wenn man sagt "bitte wenig", "bitte dünn", "bitte mager"... Nur weil man dick ist, MUSS man tonnenweise fett essen. -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha. ich hab mir jetzt auch angewöhnt, wenn ich mir zB Mittags einen Kornspitz hol zu sagen mit 2 "Spödln" Farma Putenbrust oda was auch immer... dann schauts mich immer an... darauf ich 2 Spalten

      sicher ist es total blöd für 2 Spalten/Scheiben (wie nennt man das denn in Hochdeutsch??) den Schinken rauszunehmen & auf die Maschine zu legen, aber SORRY, es schmeckt genau gleich ob da jetzt 2 oder 6 drin sind! Außerdem pack ich dann noch Salat, Salatgurke oder sonst was rein...

      Somit bin ich eindeutig für blöd angschaut werden (bei mir eher wegen der Bestellung, nicht wegen dem Gewicht - denk ich zumindest) & nicht drüber nachdenken :)

      Löschen
    2. Wobei ich denke, dass man bei der Theke generell blöd angeschaut wird. Und wie sie die Augen verdrehen, wenn man etwas dünn haben will. Mir schmeckt halt Rohschinken nur so. Und ich bin eh so haglich bei Schinken (Wurst ess ich gar nicht :D und Schinken darf auch nicht gepresst sein.)...

      Früher war's mir nicht egal, wie die Verkäufer schauen. Heute schon, Weils mir schmecken muss...

      Aber wir schweifen ab ^^


      Ente
      P.s.: ich glaub es sind Scheiben ;)

      Löschen
    3. Jaaa, Scheiben sagt man bei uns. :-)

      Und Schinken mag ich auch nur gaaaaaaaaaaaanz dünn.

      Löschen
  7. hihi ich glaub ich hätt den kuchen genommen und ihn selbst in die biotonne gestopft *grins* nein ernsthaft jetzt: es tut mir immer höllisch leid wenn leute lebensmittel wegwerfen! ich versuche es so gut es geht zu vermeiden (horte deswegen nie große vorräte etc). ich finds nicht gut, dass sie dir den kuchen aufdrängen wollte! selbstwahrnehmung und fremdwahrnehmung kann man nicht steuern... manche sagen man ist dick für eine andre bin ich wahrscheinlich schon schlank ^^ es gibt leider immer leute die versuchen einen zu sabotieren - lass dich nicht unterkriegen! stark bleiben! wir haben ein ziel :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, die Idee mit der Biotonne ist gut!
      Vielen Dank für deinen Kommentar!

      Löschen
    2. Oder du sagst ihr, dass DU nicht ihre Biotonne bist.

      Neid, der pure Neid.
      Und nicht wollen, dass es jemandem gelingen könnte, besser als ihr!

      Schlimmschlimm!

      Löschen
    3. Genau, ich frage demnächst einfach, ob ich wie eine Biotonne ausschauen würde. ;-)

      Löschen
  8. Das ist häufiges Verhalten von Essgestörten. Anderen das Essen aufdrängen...
    Da darf man sich nichts bei denken ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, ja, stimmt, aber trotzdem ärgert es mich! :(

      Löschen