Montag, 20. August 2012

Die Sache mit dem KLICK

Ich werde oft gefragt, wie ich denn so viel angenommen habe und wie ich es schaffe konsequent und diszipliniert zu sein. Die Antwort ist so einfach wie sie schwer ist. Man braucht den berühmten KLICK und dann läuft es mit der Abnahme... Das schwere daran ist, dass der Klick erstmal kommen muss und ich keine Ahnung habe, wie man ihn herbeiführt. Der kommt schon von allein, wenn es soweit ist. Er kommt nur, wenn man wirklich wirklich unzufrieden mit sich selbst ist und einem klar wird, dass man wirklich etwas ändern MUSS... Bis dahin dümpelt man langsam vor sich hin. Man nimmt etwas ab und dann wieder zu. Aber man kommt seinem Traumgewicht meist nur für kurze Zeit näher und dann ist es wieder ganz weit weg. Durch den JoJo-Effekt oder ähnliches...
Bei mir hat es KLICK gemacht, als ich die 90 kg auf der Waage sah... ich war einfach unendlich geschockt. Ich fühlte mich schon länger nicht mehr wohl in meinem Körper, aber das war einfach endgültig zu viel! Ich kam nach den Semesterferien zurück nach Wien und stellte mein Leben auf den Kopf. Ich ging einkaufen und besorgte einfach alles, was gesund ist. Viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukte u.s.w. 
Hier meine Einkaufsliste von damals: 

- Tomaten
- Gurke 
- Zwiebeln
- Zucchini 
- Broccoli 
- Salat 
- Möhren
- Paprika 
- Kohlrabi 
- grüne Äpfel
- Orangen
- Studentenfutter bzw. unbearbeitete Nüsse 
- Thunfisch in der Dose (in eigenem Saft) 
- Hähnchen oder Pute 
- Fettarme Milch 
- Fettarmer Joghurt 
- Cottage Cheese (fettarm) 
- Minimais
- sauere Gurken
- Pfannengemüse (wenn es mal sehr schnell gehen muss) 
- Lachs bzw. anderer Fisch 
- Honig
- Eier 
- Brennesseltee 

Danach konnte es losgehen. Ich beschloss laufen zu gehen und mir selbst gesunde Rezepte auszudenken. Das Fitnessstudio stand auch auf meinem wöchentlichen Sportprogramm, damit ich mit Muskeln (also einem gesteigerten Grundumsatz) parallel schon mal gegen den Jojo-Effekt ankämpfe. 
Ich habe Zucker und Weißmehl von meinem Speiseplan gestrichen und mir nur noch selten erlaubt eine Ausnahme zu machen. Habe extrem viel getrunken und einfach eisern mein Ziel verfolgt. Ja, ich sage einfach. Denn als der Klick kam, war das alles keine Überwindung mehr. Es stand außer Frage, ob ich Sport mache oder gesund koche. Es war einfach FAKT... die ersten 7 kg waren fast innerhalb eines Monats weg. Danach wurde es langsamer. Aber das machte mir nichts aus. Es ging voran und es war egal wie schnell. Denn ich wusste, dass mir Crash-Diäten nichts bringen. Ich hatte schon unzählige hinter mir... Im Moment liege ich zwischen 71-74 kg und stagniere etwas. Das bringt es mit sich, wenn man dann doch etwas zufriedener mit seinem Körper ist. Trotzdem verliere ich mein Ziel vor Augen nicht. Ich will die 65 kg erreichen und werde daran arbeiten. Es wird in meinem Alter (27) sicher nicht einfach... aber ich werde es schaffen! Daran glaube ich ganz fest! 

Kommentare:

  1. Ohja, ohne Klick geht es nicht. Da kann man es sich noch so oft vornehmen und man schafft einfach keine Abnahme.

    Ich weiß immer noch nicht, ob es diesmal wirklich bei mir "Klick" gemacht hat. Die ersten Wochen läuft es nämlich immer gut bei mir, auch ohne Klick. Naja, ich hoffe es diesmal einfach.

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir bewegt sich das Gewicht nun zw. 61.0 und 62.0
    Ich weiß ich MUSS mehr Sport machen, aber hier fehlt mir noch der richtige K(L)ICK... schwierig! Ich möchte es noch vorm Winter schaffen, sonst habe ich dann wahrscheinlich die Ausrede wegen dem Wetter :(
    Nichts da... morgen WALKEN und dann jeden Tag irgendeine Art von Sport!!! Muss einfach sein!

    AntwortenLöschen