Dienstag, 18. Juni 2013

the wrong way

Hallo, hallo Sonnenschein!

Das sage ich hoffentlich nicht nur zu dem momentanen Wetter, sondern ich hoffe auch,
dass es euch Lesern gut geht! Mir persönlich tut solch Wetter ja körperlich nicht immer ganz so gut (hänge teilweise etwas durch), doch meine Laune ist dann immer hervorragend.
-> Vergesst das viele trinken nicht! :)

Ich bin ja eine, die sich teilweise gerne in Sachen reinsteigert.
So ist es auch beim Abnehmen, ich dachte mir "Mehr Sport und Pfunde purzeln!"
Fakt 1 ist: Scheiß auf Sport, wenn die Ernährung nicht stimmt.
Fakt 2 ist: Zu viel Sport ist kontraproduktiv.

Auf Fakt 2 möchte ich mich hier konzentrieren und zwar dachte ich wirklich,
dass man halt nicht zu viel Sport machen kann ( besonders hätte ich jetzt mit zu viel erst 3 Stunden täglich oder sowas angesehen), aber anscheinend ist zu viel schnell erreichbar. - Außerdem kommt es auch dabei darauf an, dass man halt mit zu viel meint, dass man sich keine Pausiertage offen lässt.

Tja, dicker Fehler, Auswirkungen können schlechter Schlaf, ständige Müdigkeit, großer Appetit etc. sein,
habe ich alles bei mir wiederentdeckt. Und hätte es niemals gedacht, Fazit ist also: Pausiertage einbauen.
Wobei ich denke, es geht auch wenn ich einfach nicht jeden Tag joggen gehe, sondern da auch etwas variiere und etwas wähle, was mir persönlich nicht so anstrengend scheint, z.B. ne kleine Radtour.
Aber mal sehen.

Ich werde es auf jeden Fall nun zwei Wochen mal ausprobieren und auch sehen, wie es sich auf mein Gewicht auswirkt. Das Ganze habe ich übrigens in der aktuellen Fit for Fun gelesen (nein, ich möchte keine Schleichwerbung machen, ich bevorzuge eher andere Fitnesszeitschriften ;) )
Nach diesem Plan sind nur Dienstags, Mittwochs, Samstags & Sonntags Lauftage und das sollte ich dann mal hinbekommen.

Für die restlichen Tage muss ich mir was anderes überlegen und suche also Alternativen - Tipps? :)

Liebe Grüße, V

Kommentare:

  1. klingt gut und auch wahr.. werde es auch mal mit Pausiertagen versuchen;))
    Viel Glück dir<3

    AntwortenLöschen
  2. Das kenne ich.. ich habe in der letzten Zeit auch so eine Phase gehabt, wo ich wirklich jeden Tag Sport gemacht habe.. ich habe mich echt schlecht gefühlt, wenn ich mal einen Tag nichts gemacht werde. Zum Glück habe ich eingesehen, dass das keinen Sinn macht und zwinge mich jetzt dazu :( Auch wenn es schwer ist! Ich versuche jetzt ca. 3-4x die Woche laufen zu gehen und dazu kommt dann noch einmal die Woche Yoga und ab und zu ein kleines Bauch, Beine, Po Workout (aus verschiedenen Fitness Zeitschriften zusammen gebastelt). Ich bin gespannt wie's läuft :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast leider keine Seite zum Antworten, deshalb schreibe ich mal hier:

      Yoga im Verein oder privat?
      Habe das auch schon öfters überlegt :)

      Löschen
  3. Ich antworte dir auf deinen Kommentar auf meinen Kommentar mal hier:

    Dankeschön. :D

    HIIT-Workouts sind High Intensity Interval Workouts, also richtig anstrengende, aber auch kurze Workouts. Kann man zum Beispiel beim Joggen einbauen, aber eigentlich macht man das zuhause mit z.B. Hampelmänner, Burpees, High Knees und so Kram.

    Sehr gute Artikel darüber findest du hier:
    http://www.eattrainlove.de/fitness/hiit-workout-basics/
    http://www.bevegt.de/hiit/

    Mir macht das immer Spaß und effektiv ist es auch!
    Auf Youtube gibts solche Videos u.a. bei Blogilates oder Fitness Blender.

    Viele Grüße,
    Say

    AntwortenLöschen