Freitag, 21. September 2012

Help... where are my tit*s

Mein Freund mag große Brüste, ich mag große Brüste - hatte sie aber nie. A-Körbchen, seit eh und je... who cares!

Viele haben immer Panik, dass wenn sie abnehmen, sie auch ihre Körbchengröße verlieren. Ist meistens auch so, weil man immer zuerst an den Stellen abnimmt wo man eigentlich nicht möchte und Oberschenkel, Oberarme ewig bleiben *grrrrr*

Oft irritieren mich auch die Fotos der muskulösen Frauen, die im Internet verbreiten werden, wo die Proportionen einfach nicht mehr zusammenpassen. Sicher gibt es Frauen, die mit einem genialen Körper gesegnet sind, schön geformt und auch noch große echte Brüste haben, aber ich denke mal, die wenigsten sind wirklich echt.

Ich habe mich damit abgefunden & meine zwei besten Beispiele dafür, dass die Dinger nicht immer mördermäßig groß sein müssen sind:

Mila Kunis




und Kate Hudson



Beide wunderwunderwunderschön! (auch mit kleiner Oberweite)


Bei meiner Recherche sind mir dann noch weitere Problemzonen bei den Promis aufgefallen:

Da ich ebenso kräftige Unterschenkel habe (die auch nach intensivem Inline-Skaten nicht schlanker wurden sondern nur muskulöser) fällt es mir bei Britney Spears immer wieder auf. Sportlich, durchtrainiert, High Heels aber immer noch die kräftigen Unterschenkel.









Finchen hat gestern einen Link zu einem Motivations-Blog gepostet. Dort fand ich folgendes Foto von Karolina Kurkova. Selbst Victoria's Secret-Model haben Cellulite! Also schaut euch in den Spiegel, betrachtet euren Hagelschaden und denkt euch "Damit könnt ich locker Victoria's Secret-Mobel werden" :]



Ich möchte hier nun keinen schlecht machen - lediglich darauf aufmerksam machen, dass NIEMAND perfekt ist!

Be yourself; everyone else is already taken.

Kommentare:

  1. Nobody ist perfect. Das stimmt und ist auch schön wenn man sieht das Karolina auch Dellen hat ;)
    LG und schönes We

    AntwortenLöschen
  2. Wer will schon große Brüste? Ich tausche gern gegen ne Nummer kleiner -.-" Dann werden die BHs auch wieder günstiger. Ich würde so gern meine BHs bei H&M und C&A kaufen...aber geht nicht. Stattdessen muss ich für nen BH zwischen 30 und 50€ auf den Tisch legen...
    Und wo hat Britney bitte dicke Unterschenkel? Die sind muskulös aber doch nicht dick Oo. Sie ist halt nicht dürr...

    AntwortenLöschen
  3. schöner Post! ich finde es auch immer wichtig sich vor Augen zu führen, dass auch diejenigen, die perfekt scheinen, nicht perfekt sind!
    Kann mich Jessy nur anschließen :D Habe selbst seeehr große Brüste - viele beneiden mich - ich würd gern tauschen! -.- teure BHs, beim Sport nerven sie wahrscheinlich doppelt wie normale, und da meine mom mir damals immer billige BHs gekauft und ich noch nie wirklich Sport gemacht habe hängen sie schon jetzt -.- Worauf ich wirklich gespannt bin, ob bzw. wieviel kleiner sie werden, wenn ich abnehme!

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie wahr! Niemand ist perfekt und es fehlt immer etwas bzw. ist zuviel. Ich kenne keine Frau, die sagt: Hey, ich sehe toll aus, wie ich bin! Ich brauche nichts verstecken, kaschieren, erweitern etc.
    Ich habe durch die KFA-Abnahme fast meine gesamte Oberweite verloren. Hatte vorher schon net viel, aber jetzt ist es noch weniger. Also Willkommen im Club, ich bin mit von der Partie!
    Liebe Grüße Kristin

    AntwortenLöschen