Sonntag, 9. November 2014

#luftlinienProjekt: Laufen in der Winterzeit

Leider ist heute der letzte Tag meiner allerletzten Herbstferien. Zwar komme ich nicht sofort wieder in einen Klausurenrush, aber dennoch frage ich mich, wie ich das mit dem Laufen aufrechterhalten kann. Die Tage werden immer kürzer und die Uhr ist auch schon seit zwei Wochen wieder umgestellt, wodurch es abends noch dunkler ist, als mir eigentlich lieb ist.
Egal, wie ich es drehe und wende, ich finde keine Laufstrecke, die mir gefällt und beleuchtet ist. Das Leben auf dem Land hat halt nicht nur Vorteile: Feldwege mit Straßenlaternen habe ich hier noch nie gesehen und leider scheint unsere Gemeinde oder der Landkreis so arm zu sein, dass aus meinem Ort nur eine einzige beleuchtete Straße führt. (Soviel zum Thema Rundkurs. Anscheinend werde ich den ganzen Winter diese eine Straße auf und ab traben)

Aber genau deswegen habe ich ja diese Challenge für mich gestartet: Damit ich wenigstens ein Jahr nicht in ein Winterlauftief falle und meine Laufschuhe den Schnee nicht nur von Fotos kennen, sondern einmal richtig erfahren. Außerdem steht derzeit auf meiner Wunschliste für Weihnachten ein neues Paar Laufschuhe ganz oben und irgendwie möchte ich sie mir auch verdient haben. Darüberhinaus ist es die beste Vorraussetzung für den Bikini-Körper 2015.

Woche 6
diese Woche gelaufene Kilometer: ? (Verrate ich an dieser Stelle nicht, denn diese Woche haben wir bei GNEM die Wochenaufgabe, so viele Kilometer wie zu laufen und ich lasse mir an dieser Stelle nicht in die Karten schauen. Aber nur so viel: ich habe gut aufgeholt)
gesamte Kilometer: 55,09 km
noch ausstehende Kilometer: 89,67 km
Fortschritt in Prozent: 38,1 %

Kommentare:

  1. Das klingt doch schonmal ganz gut, ich finde das Luftlinienprojekt total genial :D
    Die restlichen 90km läufst du auch noch locker weg, bei mir war es die ganze letzte Woche tagsüber so schön und ich wäre gerne laufen gegangen, aber ich darf ja nicht. Nutz die letzten schönen Herbsttage noch, solange du nicht soviele Klausuren schreibst. Ich drück dir die Daumen! ♥

    AntwortenLöschen
  2. kannst dir ja so eine alberne selbstbeleuchtung holen, sind ja nicht teuer die dinger, nützt ja alles nichts... du würdest vieles verpassen würdest dus dir entgehn lassen, gibts nichts schöneres als im winter/spätherbst im dunkeln spätabends zu laufen <3 überall dann die weihnachtsbeleuchtung in den fenstern, manchmal schnee, sehr toll!

    AntwortenLöschen