Donnerstag, 11. April 2013

Ist das wirklich so?

Und schon wieder ist Donnerstag! Ich habe in der Osterwoche bei meinen Schwiegereltern total schlecht gegessen und dies nicht nur am Bauch gemerkt sondern auch im Gesicht.

Ich hatte soviele Pickel wie sonst nicht und das in einem Alter wo man längst aus der Pubertät ist ;)

Kennt jemand das Problem? Ich habe jetzt seit Montag wieder drauf geachtet was ich esse und merke schon eine leichte Verbesserung!

Hier mal ein kleiner Lösungsvorschlag:

1+2. Verdaaung: Esse weniger Junk Food und reduziere die Menge an Fett im Körper
3. Leber: Streiche Alkohol aus deinem Leben. Hier ist die Zone wo sich Nahrungsmittel-Allergien zeigen
4+5. Niere: Du trinkst zu wenig!
6. Herz: Überprüfe deinen Blutdruck. Verringere die Aufnahme von Fleisch. Tausche schlechte Fette gegen gute Fette (Omega 3 und 6) wie z.B.  mit Avodacos, Fisch, Nüssen & Leinsamen.
7+8. Ebenfalls die Nieren: Trinke weniger Kaffee und Alkohol. Dies führt zur Austrockung.
9+10. Atmungssystems: Rauchst du? Hör auf ;) Hast du Allergien? Versuche auf viel Zucker zu verzichten. Verzichte auch auf Säurebildende Lebensmittel wie Zucker, Fleisch, Milchprodukte, Alkohol & Koffein. Dreckigen Kissenbezügen und Handys sind Pickel und Akne Träger!
11+12 Hormone: Hier zeigt der Körper wenn er zu viel Stress hat oder eine hormonelle Umstellung ist. Dies ist natülich unvermeidbar aber mit ein paar Tips wie ausreichend Schlaf, genug Wasser, viel Gemüse und das tägliche Pflegen der Haut kann man den ein oder anderen Pickel verhindern.
13. Magen: Trinke mehr Kräutertee um der Verdauung zu helfen.
14. Krankheit: Hier zeigt der Körper an wenn er gegen Bakterien kämpft ;)

Das sollen nur kleine Tips sein aber wenn man deine Haut dauernd schlecht ist solltest du vll doch einen Arzt oder Dermatologen aufsuchen und einen Hauttest machen. Und wenn man in zwischen den Brauen einen kleinen Pickel hat heißt das nicht man hat eine schlechte Leber :)

P.S Das muss natürlich nicht auf jeden zutreffen aber ich denke das es bei mir aber passt :)

Kommentare:

  1. Auf mich trifft das nicht zu. Ich hab einfach unreine Haut. Wenn ich mich gut ernähre wird es besser, aber mit Pickeln werd ich weiterhin leben müssen. Hat meine Mom auch immer gehabt^^
    Aber interessant ist es trotzdem.

    Liebe Grüße
    Jessy

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir ist das auch so! Wenn ich eine zeitlang schlecht esse, also sehr fettig und viel Schokolade und so, dann zeigt sich das direkt in meinem Gesicht. Das erinnert einen dann wenigstens sehr eingehend daran, sich wieder besser zu ernähren, hat vielleicht auch was Gutes. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir sinds 11-12-13 immer, habe aber festgestellt, dass durch weniger Milchprodukte und Eier das Ganze viiieel besser geworden ist. Aber auch basische Ernährung ist laut meiner Hautärztin sehr gut fürs Gesicht.
    Und gute Ernährung ist sowieso immer eins: gut ;) Für Körper und Seele !

    AntwortenLöschen
  4. Hi, danke, ich hoff auch, dass ichs bald erreiche ;-)

    Mir gehts übrigens genauso: wenn ich mich ungesund(zu viel Fett und Zucker) ernähre, ist mein Gesicht voll mit Pickeln.
    Und dazu kommen noch die normalen Schwankungen wg dem Zyklus...

    finde euer Gemeinschafts-Projekt ziemlich cool und mega interessant! wie kommt man denn auf so eine Idee? ;-)

    AntwortenLöschen