Freitag, 4. Januar 2013

Neujahrsvorsätze machen glücklich…

…auch wenn man sie nicht einhält (hab ich gelesen) ;]
Nachdem es über die Feiertage hier ein wenig ruhig geworden ist (DANKE an Finchen & MissK, die die Stellung gehalten haben!) möchte ich euch hier im Neuen Jahr wieder begrüßen :)
Wie jedes Jahr nehme ich mir wieder vor mein Gewicht zu reduzieren. Auf dem Plan stehen, gesundes Essen, frische Produkte selbst verkochen, viel Bewegung und regelmäßig Sport betreiben. Ganz oben steht ebenso, dass ich keine Lebensmittel mehr wegwerfen möchte, weil ich sie nicht rechtzeitig verbraucht habe! Weniger einkaufen und/oder rechtzeitig verarbeiten bzw. einfrieren!
Sonst wünsche ich mir ein bisschen mehr Ordner im Allgemeinen und im Besonderen bei Haushalt und Finanzen. Ich möchte endlich wieder einen klaren Überblick schaffen & mit unserem Weihnachtsputz ist der perfekte Start gelegt worden.
Habt ein erfolgreiches Jahr 2013! Möge es euch Gesundheit, Glück und Liebe bringen!


PS: Ich hoffe, dass sich auch die andren Blogger wieder anschließen und nach den Feiertagen regelmäßig bloggen!

Kommentare:

  1. Jaja, die lieben Vorsätze...irgendwie sind sie immer gleich, also lasst uns gemeinsam singen: Alle Jahre wieder^^

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein guter Vorsatz! Ich schmeiße auch zu viel weg! Aber versuche das auch zu ändern und ab 2013 mache ich auch mein Brot selber :) Die ersten beiden Brote wurden schon gebacken ;)
    LG und viel Motivation für 2013

    AntwortenLöschen
  3. Hey, tolle Vorsätze! Ich machs genauso, wenn ich merke, dass ich irgendein Lebensmittel nicht verabeiten kann bevor es schlecht wird, friere ich es lieber gleich ein. lg

    AntwortenLöschen
  4. Hach ja, die Vorsätze. Jedes Jahr nehm' ich mir was vor und irgendwann im Jahr vergess' ich's. Aber jedes Jahr steht "abnehmen" und "bessere Leistungen in der Schule erzielen" ganz oben auf meiner Liste :D letzteres hat sich bis zum Studium erst einmal erledigt und ersteres .. naja, dass ist in Australien irgendwie schwieriger als ich dachte. Ich dachte, ich würde eher abnehmen, aber wahrscheinlich werde ich mit mehr Kilos nach Hause kommen als ich hergekommen bin :D

    Und danke, danke, danke für deinen lieben, aufmunternden Kommentar auf meinem Blog. Das hat mich wirklich sehr gefreut. Wo hast du denn dein Au-Pair Jahr gemacht?

    Liebe Grüße! <3
    Lisa

    AntwortenLöschen