Mittwoch, 16. Januar 2013

Es läuft soweit sehr gut!

Mein Plan, mich wieder gesund zu ernähren und auf die Kalorien zu achten, läuft sehr gut. Seit 1,5 Wochen waren die einzigen Süßigkeiten eine kleine Packung Gummibärchen. Ich habe aber irgendwie auch gar nicht das Verlangen nach Schokolade. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich fast jeden Tag von morgens bis abends beschäftigt bin. Dazu gibt es jeden Tag Obst und Gemüse. Den Nudeln habe ich vorläufig auch wieder abgeschworen. Dafür gibt es wieder mehr Kartoffeln und Reis.

Meine Haut hat sich auch wieder gebessert. Die Pickel sind fast alle weg und sie sieht auch im Gesamten wieder besser aus.

Letzten Freitag habe ich mich außerdem gemessen und gewogen. Dabei hatte ich ca. 1 kg mehr als beim letzten Mal. Aber wen wunderts... 1 kg ist ja auch nicht Welt. An den Maßen hat sich nicht besonders viel verändert. Teilweise mal 0,5 cm mehr, aber das können auch einfach Messungenauigkeiten sein. Da mache ich mir jetzt nicht den großen Stress.

Das Einzige, was nicht so optimal ist, ist, dass ich an manchen Tagen zu wenig esse. Dienstags und donnerstags kommt es zum Beispiel vor, dass ich von 8-10 Uhr Uni habe, von 11-17 Uhr arbeite und von 18-19.30 Uhr wieder Uni habe. Da bleibt kaum Zeit zum Essen. Zumindest nichts Richtiges. Wenn ich dann nach Hause komme fange ich auch nicht mehr an zu kochen. Aber der Sonntag sorgt meistens dafür, dass die Kalorienbilanz der Woche dann im Mittel wieder stimmt.

Sport mache ich im Moment gar keinen. Jeden Morgen blicke ich auf neuen Schnee und es ist mir draußen einfach viel zu kalt. Das Fitnessstudio habe ich im Oktober geküdigt, da ich sowieso nicht mehr hingegangen bin. Das Joggen reicht mir generell und Hanteln haben wir zur Not auch zu Hause. Ich hoffe einfach darauf, dass das Wetter bald ein bisschen besser wird und ich dann endlich wieder joggen gehen kann.

Kommentare:

  1. Super, Kompliment!

    Du kannst ja abends, wenn du nicht mehr kochen willst, noch etwas Eiweiß in Form eines Shakes oder so nehmen...

    Ich hoffe auch, dass ich bald wieder laufen kann. Wetter und die Knochen machen mir da derzeit auch nen Strich durch die Rechnung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Shakes sind nicht so mein Ding, aber ich mache mir dann meistens einen Salat oder esse so ein dünnes Toastbrötchen mit Gurke oder so. Da ich nicht so sehr darauf achte die KH am Abend zu vermeiden, ist das eine ganz gute Alternative für mich. :)

      Löschen
  2. Das freut mich und dann weiterhin viel Erfolg. Bei mir klappt es seit Montag auch wieder und hoffe so schnell nicht aus dem Rythmus zu kommen und konsequent zu bleiben
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das mit den Nudeln ist super..man sollte kein Brot und keine Nudeln essen Reis und Kartoffeln sind viel besser..die sogenannte Glutenfreie Ernährung..hab dazu auch ein Post verfasst:)
    fals du in lesen möchtest<3 Hier der Link
    http://mariasofia1991.blogspot.ch/2012/09/glutenfreie-ernahrung.html
    Dein Blog Motiviert mich richtig folge dir

    <3maria
    http://mariasofia1991.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  4. Super, dass du schon einen Erfolg verzeichnen konntest und dass du mit den Süssigkeiten so durchhältst. Davor von mir "Respekt" :-) lg

    AntwortenLöschen