Montag, 2. Februar 2015

Superfoods

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich mal Superfoods beplaudern, bevor ich meinen Hintern in die Küche schwinge, und Brötchen und Waffeln backe.
Superfoods sind Nahrungsmittel, die über einen außergewöhnlichen hohen Anteil an wertvollen Inhaltsstoffen verfügen. Manche von diesen Wunderheilmittel können auch heilend wirken.

smartypansvitamins.com


Sie werden immer beliebter und mittlerweile gibt es viele Bücher dazu. Auch wenn einige Sachen auf den ersten Blick teuer erscheinen, so hat man einige Zeit etwas davon.
Und ich denke, jeder weiß mittlerweile, dass Gesundheit teuer ist.
Apropro... Wie kommt es eigentlich, dass sehr viele Menschen nicht bereit sind, für ihr Gesundheit zu zahlen? Der Irrglaube, man kommt gesund auf die Welt, lebt gesund sein leben, und stirbt fast gesund wieder, ist weit verbreitet.
Wir geben massig an Geld im Jahr für ungesunde Nahrungsmittel aus, ruinieren auf die Jahre hinweg unsere Gesundheit, und geben anschließend genauso viel Geld für Tabletten aus, die manchmal nicht mal die gezielte Wirkung bringen (weshalb man wieder Geld für anderes ausgibt, oder auch für die Bekämpfung von Nebenwirkungen).
Ist es da nicht sinnvoller, ein paar Euro mehr auszugeben für richtige und nährstoffreiche Dinge?


de.123rf.com


Aber zurück zum Thema.
Ich habe ja auf meinem Blog schon eine extra Seite für die Superfoods erstellt, einfacher kann man es gar nicht mehr haben. ;)
Ich finde, sie sind ein toller Zusatz zur Ernährung.
Die schon recht bekannten Chiasamen kommen bei mir ins Flockenfrühstück oder in selbstgemachte Brötchen/Brot, Gojibeeren knabbere ich gerne mit Nüssen (á la Studenten), Moringapulver habe ich mir jetzt neben Gerstengras- und Hibiskusplver für grüne Smoothies gekauft, Chlorella nehme ich hin und wieder auch und Kokosöl möchte ich jetzt nicht nur für die Küche verwenden.
Ich finde es interessant diese Produkte auszuprobieren! Wenn man mal durch den Bioladen oder das Reformhaus schlendert, lassen sich viele Dinge entdecken. Wenn mir etwas interessant erscheint, notiere ich mir das und schau im Web, was das ist und was es kann. Gerade bei den Früchten gibt es so viel, was wir gar nicht kennen.

Tja, mehr gibt es eigentlich gar nicht zu schreiben.
Habt ihr Geheimtipps/Rezepte bzgl. den Superfoods?

Kommentare:

  1. danke für den tipp, ich muss gestehen noch nichts davon probiert zu haben, was sich aber schleunigst ändern soll :)

    AntwortenLöschen
  2. ah, ich seh grad dass du mein heutiges "Specialfood des Tages" auch mit aufgelistet hast :-)

    AntwortenLöschen