Montag, 23. Februar 2015

Ehrgeiz, Ausdauer, Willenskraft & Vorstellungskraft

Guten Morgen liebe Leute!

Jeder kennt den Moment des Wollens. Ich will jetzt unbedingt abnehmen. Ich will jetzt unbedingt was verändern. Ich will dies und das nicht mehr.
Wenn wir uns das jeden Tag mantramäßig sagen, wird sich nicht viel ändern, denn der Zustand bleibt gleich. Ich will nur etwas. Ich verharre genau an der Stelle des Wollens. Nur mal so am Rande...
Weil ich mit Diäten nichts anfangen kann (lest mal hier), sie sind wirklich, wirklich kontraproduktiv, lege ich hier den Fokus auf die Umstellung. Eine Lebensumstellung.
Im Prinzip benötigt man das Selbe dazu, was man auch für Diäten braucht, nämlich Ehrgeiz, Ausdauer und Willenskraft. Meiner Meinung nach auch noch einen Hauch Vorstellungskraft.
Und da liegt auch schon oft der Grund des Scheiterns. Man kommt irgendwann ins taumeln, strauchelt und fällt hin, in den meisten Fällen direkt auf die Couch.
Ich kenne es selbst von mir damals, dass man nicht unbedingt sein Ziel aus den Augen verliert, sondern eher den Weg dorthin. Der Ehrgeiz lässt nach, weil die neue Umstellung so anstrengend ist (bildet man sich ein). Nicht viele Menschen haben eine große Ausdauer, dazu eine enorme Willenskraft. Man kann den Schweinehund alias Schattenmonster wirklich verbildlichen, der einem stetig im Nacken sitzt und an einem zerrt, einem an alles was neu ist hindern will. Der Schweinehund ist nämlich auch sehr eng mit dem Gewohnheitstier verwandt, ich hatte da mal einen Artikel drüber geschrieben, den ich demnächst auch auf meinen anderen Blog setzen werde.

Ich glaube, nur wer es versteht, wie diese 4 Sachen aufgebaut sind, bzw. was es genau mit diesen auf sich hat, der kann es wirklich schaffen!
Man muss auch bedenken, dass wenn man bspw. 30 Kilo abgenommen hat, dass man wohl sein Leben automatisch nicht so weiter machen möchte wie vorher, zB gezielt die Nahrungsaufnahme betrachtet. Wer ungesund gegessen hat, 30Kilo durch überwiegend gesund essen abgenommen hat, der wird nicht wieder anfangen, ungesund zu essen. Sprich, wenn man nicht bereit ist, etwas zu tun, was zu der großen Abnahme führt, dann ist man auch noch nicht bereit, für ein neues, besseres Leben. Wer ein paar Kilo zu viel hat, und eigentlich zufrieden mit all dem anderen drumherum ist, sollte sich fragen, warum die paar Kilo ihm stören.
Aber zurück zu den 4 Sachen.

Ehrgeiz
Ich zitiere mal von Wikipedia: "Unter Ehrgeiz (auch: Ambition) versteht man das im Charakter verankerte Streben eines Menschen nach persönlichen Zielen, wie LeistungErfolgAnerkennungEinflussFührungWissen oder Macht. Anders als „Engagement“ ist Ehrgeiz eher auf den eigenen Nutzen als auf altruistische Ziele gerichtet. Anders als das Besitzstreben ist Ehrgeiz allerdings nicht oder höchstens indirekt auf materielle Vorteile gerichtet."

Ausdauer
Ausdauer ist das Durchhaltevermögen einer Person. Etwas so lange machen, bis man am Ziel angelangt ist.

Willenskraft
Willenskraft ist die Entschlossenheit, die Beharrlichkeit und auch die Zielstrebigkeit. Den Fokus genau dort haben, was einem zum Ziel bringt, ohne weitere Abschweifung und Ablenkung.

Vorstellungskraft
Die Vorstellungskraft ist die Fantasie. Sie ist eine kreative Eigenschaft des Menschen in Form des Bildes. 

wallpaper-kid.com

Wenn wir jetzt alles zusammen nehmen, sieht man schon, dass das eine kaum ohne dem anderen auskommt, um ans Ziel zu gelangen.
Deswegen sollte sich jeder einmal fragen, der eine Umstellung in Erwägung zieht, wo genau der Grund des Scheiterns ist.

Soweit so klar.
Gehen wir weiter.
Hier mal eine Mitmachtechnik, die immer gut klappt: Das Clustern.
Nehmt euch mal ein Blatt Papier und einen Stift zur Hand.
1. Schreibt ganz oben diese 4 Sachen rauf. Das ist die Vorraussetzung, ohne dem geht gar nichts!
2. Darunter kommen eure Ziele, wo ihr hin möchte, was man verändern möchte. 25Kilo abnehmen? einen neuen Job? Eine Fremdsprache lernen? Verreisen? Egal was, egal wie viel.
3. Darunter rechts kommen die Resultate. Was passiert, wenn es so ist wie ihr es wollt? Seit ihr glücklicher und zufriedener? Fühlt ihr euch in euren Körper wohl? Könnt ihr dann wiederum anderes, mehr, erreichen?
4. Links kommen die Hilfsmittel, die benötigt werden. Bücher, das Internet, Austausch mit anderen (oder sogar Verbündete suchen),...
5. Unten sollten noch Motivationen/Überzeugungen stehen. Dass man alles erreichen kann, dass man sich weiter entwickelt, dass man gesünder lebt,...
6. Darunter (ich hoffe ihr habt noch Platz) kommen die (realistischen) Pläne und Umsetzungen.
(7.) Wichtig ist hier, dass wenn man etwas umsetzt, dass es auch hinterher analysiert werden muss! Sprich, wenn ihr zu keinem befriedigenden Ergebnis kommt, muss man die Pläne überarbeiten und den Kreislauf so lange durchforsten, bis es zufriedenstellend ist!
Das ist jetzt wirklich nur die Schnellansicht. Man kann hoc viel genauer ins Detail gehen und jeden einzelnen Punkt ausweiten.

Man muss sich bewusst machen, dass wenn man nichts gibt, dass man auch nichts bekommt. Wenn man nicht anfängt, bleibt das Ziel in weiter Ferne.
Wenn man sich bewusst gemacht hat, dass der Anfang nicht einfach wird, und das auch voll akzeptiert, der hat es leichter! Man sollte ehrlich dieses 'Boah das wird sooo lange dauern', 'Es ist soooo schwer', auch negatives Denken genannt, ablegen! Glaubt mir, man erreicht damit absolut nur das, was man nicht will: das Aufgeben.
Übrigens, für jede Sache, die man verändern will, kann man solch eine Cluster-Ansicht erstellen. Man nennt es schlicht Planung. Man kann seinen Tag damit ausrichten (wers ganz strukturiert machen will).
Ich kenne diese Technik aus meinem Schreibstudium, denn Geschichten müssen nicht nur geplant werden, durch das Clustern bekommt man auch sehr viel Input. Kennt man sicher auch aus der Schul/Ausbildungszeit.
Übrigens, wer keine Ziele im Leben hat, der wird nur gelenkt von der Masse. Man agiert immer nur und verschwendet letztendlich seine Lebenszeit, und ist neben dem natürlich auch super unzufrieden, man vegetiert hauptsächlich vor sich hin. Ich hatte auch mal solch ein 'Leben'.

spiegel.de

Kommentare:

  1. wow super toller post! du hast mit allem recht was du da schreibst :D !!!

    AntwortenLöschen