Mittwoch, 16. Oktober 2013

Umfrage - Essen unterwegs

Guten Morgen,

ganz schnell und einen Tag verspätet:
Was nehmt ihr so mit auf die Arbeit/Schule/Uni/etc.?

Was sind die gesundesten Snacks, für euch zwischendurch?
Und lieber von daheim mitnehmen oder Mensa?

Nächste Woche erfolgt dazu ein Post :)
Habs gestern nicht mehr geschafft.

xx

V

Kommentare:

  1. Huhu,
    also Snacks gibts bei mir nicht. Ich nehme mir höchstens mal nen Apfel mit. Auf Arbeit nehme ich immer vorbereitetes Essen mit (Salat, jetzt Suppe...) Hier in der Umgebung hats nix nettes. Nur Döner, Bäcker oder Supermarkt. Bissel weiter weg noch einen Macces... Das geht mir auf Dauer zu sehr ins Geld und zu sehr auf die Hüfte ;)
    VG

    AntwortenLöschen
  2. Also momentan liegt ein Apfel, eine Banane und ein Haufen Trauben neben mir :) Mein Mittag ist vorbereitet und versuche auf Snacks zwischendurch zu verzichten sondern esse lieber drei Hauptmahlzeiten.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich nehme für Mittags meist irgendwas mit Gemüse und Reis oder Nulden mit. Und für zwischendurch gibt es Obst, Cocktailtomaten und manchmal etwas Käse ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hey, also ich nehme lieber etwas mit als was zu kaufen, weil ich dann weiß, WAS ich esse(was drin ist) und außerdem spart es Geld meiner Meinung nach.
    Oft ist es rohes Gemüse: Karotten- oder Gurkensticks, Cocktailtomaten, Kolhrabischeiben.
    Oft aber auch selbstgebackene Brötchen oder Knäckebrot mit Aufstrich.
    Oder auch die Reste vom Abendessen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehme auch meistens mein Essen mit. Gestern gab's Auflauf, heute Nudeln und nur ab und zu esse ich mal einen Döner.

    Da weiß ich was drin ist (sowohl von den Kalorien als auch Zusatzstoffe und so) außerdem schmeckt mir das Essen von der Fressmeile auch einfach nicht.

    Als Snacks gibt's Bananen oder Obst von zu hause oder ich schaue beim Supermarkt vorbei und kaufe mir einen Joghurt o. ä.

    AntwortenLöschen
  6. Ich esse an der Uni eigentlich immer in der Mensa, weil es da bei uns eine echt gute und relativ günstige Salatbar gibt. Wenn ich da mal keine Lust drauf habe nehme ich mit gebratenes Gemüse mit Hirse/Bulgur/Couscous mit, das kann man auch gut kalt essen. Als Snack habe ich so gut wie immer einen Apfel oder jetzt im Winter eine Mandarine dabei, wenn ich schon vorher glaube evtl. Lust auf Süßes zu bekommen packe ich mir einen Müsliriegel (zb Corny free, der hat nur ca 70 kcal) oder etwas selbstgebackenes ein.

    AntwortenLöschen
  7. Zum Frühstück (gibt es erst im Bür) gibt es eine Tupperschüssel mit kleingeschnibbelten Obst. Dazu entweder Sojajoghurt und Müsli oder aber ich mache mir in der Mikrowelle Haferschleim =)

    Mittagessen: Koche ich meistens vor oder es gibt einfach Roggenvollkornbrot mit irgendeinem veganen Aufstrich. Dazu vielleicht noch eine Gemüsebrühe.
    Ich habe mir angewöhnt auf der Arbeit zu essen, da ich Abends versuche auf Kohlenhydrate zu verzichten bzw. zu reduzieren.
    Wie andere schon geschrieben haben ist es mir wichtig zu wissen, was in dem Essen drin ist. Also wird so gut wie nie auswärts gegessen.

    Zwischendurch gibt es nicht viel. Hin und wieder Gemüsesticks. Seltener Obst.

    Bei Lust auf Naschwerk gibt es dann Studentenfutter - nicht gut, aber immer noch besser als irgendein anderer Süßkram. Habe aber schon seit geraumer Zeit keine Nüsse mehr in der Schublade! Will von dem Zeug wegkommen. Denn wenn ich in Stresssituationen einmal damit anfange, gibt es kein halten mehr!

    AntwortenLöschen
  8. Ich nehme mit:

    - kirschtomaten
    - Essiggurken 15 kcal pro 100g
    - salatgurken
    - thunfischbüchse im Wasser
    - Naturjoghurt
    Ich brauch immer was gesundes dabei, ansonsten ist die Gefahr riesig was aus unserem Sortiment zu essen:-O

    AntwortenLöschen