Sonntag, 6. Oktober 2013

Jetzt erst recht!

Jetzt erst recht und danke, dass du mir auch noch Starthilfe leistest.

Wenn man drei Jahre zusammen war und ein Jahr Fernbeziehung überstanden hat, dann verletzt es umso mehr, wenn das plötzlich in die Brüche geht -besonders wenn es die erste Beziehung war.
Jeder, der schon einmal in solch einer Situation war, kann sich bestimmt vorstellen, wie man sich fühlt, wie viele Gedanken einem im Kopf rumschwirren und wie gut man noch weiß, was richtig und was falsch ist.
Chaos pur.
In meinem Kopf.
In meinem Körper.

Und irgendwo in diesem Chaos gab es eine kleine Stimme, die gesagt hat:
"Zeig ihm, was er verpasst. Entweder leidet er dann wie du jetzt oder er will dich zurück".
Ich weiß zwar nicht, welchen Fall ich bevorzuge, aber selbst, wenn alles so bleibt, wie es jetzt ist, dann muss ich ja wenigstens etwas haben, was ich auf dem Markt präsentieren kann. Sprich: die 20kg, die ich mir in Kanada angefuttert habe müssen weg; im besten Fall noch mehr!
Mitterweile bin ich schon auf einem guten Weg -über 8kg sind schon weg, aber jetzt erst recht!

Glücklicherweise bringt Liebeskummer nicht gerade den Appetit eines Löwen mit sich, sodass ich mich fast zu den Fastenden zählen kann. Es ist zwar nicht gesund, soll aber auch nicht so bleiben. Ich freue mich schon darauf, wenn ich wieder mehr als 3 Löffel Müsli am Morgen wieder runterbekomme und somit sicher sein kann, dass ich beim Spaziergang mit dem Hund nicht zusammenbreche.

Viel mehr gibt es bis hierher nicht zu berichten, bzw. mit mehr will ich hier niemanden quälen. Mein Blog ist vorerst ein wenig auf Eis gelegt, weil ich auf nichts Bock habe und mein (leider) Ex ihn per Email abboniert hat. Ich werde ihm nicht gönnen irgendwelche Infos von mir zu bekommen, wenn er die Funkstille eingeläutet hat.

Kommentare:

  1. Oh das ist wirklich hart :( ich hoffe dir geht es bald besser! Aber ich finde deine Einstellung sehr gut die Trauer und Wut zu nutzen. Kerle machen das ja auch immer / oft so...! Kaum sind sie nicht mehr in einer Beziehung wird auf einmal wieder Sport gemacht und so weiter. Ich wünsche dir alles Gute <3

    AntwortenLöschen
  2. Das ist hart, besonders, wenn es die erste Beziehung war.
    Ich weiß noch, wie das war, als meine erste Liebe sich verflüchtigt hat. Ich habe Wochen getrauert, aber danach geht es weiter ;) Der Spruch ist jetzt ganz doof, aber stimmt: Zeit heilt alle Wunden :*
    Gib dir die Zeit, die es braucht und bald lernst du jemand Neues kennen und wirst noch glücklicher, als vorher ;)

    AntwortenLöschen
  3. Au das tut weh :(
    Finde es bewundernswert, wie du damit umgehst!

    Lass es dir egal sein, ob er leidet oder dich zurückwill! Sei einfach glücklich mit dir und ohne ihn :)
    Alles andere kommt, wie es eben kommt!

    AntwortenLöschen