Samstag, 28. März 2015

Ich habe da mal eine Frage

Hey ihr,

ich befinde mich in einer sportlichen Sackgasse. Und das nicht nur metaphorisch, ich bin echt gerade dabei den Führerschein zu machen und habe heute meiner Mutter zu einem Schwindeltrauma mittlerer Klasse auf dem Verkehrsübungsplatz verholfen (de rien). Aber das ist hier nicht das Thema, sondern meine Halbmarathon-Vorbereitung: Ich habe absolut keine Ahnung, ob ich etwas falsch mache.

Und zwar jogge ich dreimal die Woche, mein Ziel ist es bei den drei Malen einen Halbmarathon zu laufen, sprich mindestens 21km in der Woche. So, das teilt sich dann meistens so ein: 1x 10km und 2x6,5km. Ich weiß, dass ich länger laufen kann, aber dafür muss halt an dem Tag alles stimmen, vom Wetter, zur Nahrung und meiner Laune. Meine Frage an die, die schon mal einen Halbmarathon gelaufen sind: Sollte ich an der Aufteilung irgendwas ändern? Vielleicht nur zweimal laufen, dann aber 13km oder länger? Leider finde ich auch im Internet keine professionelle Meinung dazu und da würde ich gerne mal eure Erfahrungen hören! Nebenbei gehe ich noch zweimal ins Fitnessstudio und zum Ausgleich Yoga und Zumba - dabei strenge ich mich zwar körperlich nicht so an, aber Tanzen macht einfach Spaß und Yoga tut meiner Balance und Dehnbarkeit gut.

Tut mir Leid, dass das hier heute eigentlich nur eine Frage ist, aber die Antwort wäre mir schon ziemlich wichtig, damit ich einen Anstoß bekomme, ob ich was ändern könnte/sollte oder einfach nur ausprobieren könnte. Ich wünsche euch eine schöne und erfolgreiche Woche, vielleicht habt ihr ja auch wie ich Ferien und frei, und wenn nicht dann ganz viel Kraft und Spaß!

Bis zum nächsten Samstag,
Maybritt

Kommentare:

  1. Hey
    also ich bin auch kein Profi oder so, aber ich bin damals als ich noch im Halbmarathon-Training war meistens mehr als 21km in der Woche gelaufen.
    Am Anfang 3mal in der Woche und dann bin ich auf 4mal umgestiegen, aber ich denke 3mal reichen schon ;)
    Bei den 3mal hab ich meine Strecken immer länger gemacht, jede Woche einen halben bis ganzen Kilometer drauf gelegt bis ich bei jedem Lauf bei 12 km war.
    Dann hab ich 2mal 10km gemacht und einmal 12 bzw dann 13, 14 usw. bis ich fast schon einen Halbmarathon in der Woche gelaufen bin.
    Dann hab ich Woche 1 Mittwoch 10km, Freitag 15km, Sonntag 10km
    Woche 2 Mittwoch 10km Freitag 18km Sonntag 10km
    Woche 3 Mittwoch 10km Freitag 21km Sonntag 10km
    Woche 4 Mittwoch 10km Freitag 10km Sonntag 10km
    dann wieder von vorne :)
    Ich hoffe das kann dir weiterhelfen bzw. du verstehst wie ich es meine, sonst frag mich einfach nochmal
    Liebe Grüße und viel Erfolg bei deinem Halbmarathon :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin vor 2 Jahren einen Halbmarathon gelaufen (2:12:53 h). Ich habe 4 Monate vorher angefangen zu trainieren. Anfangs bin ich 3 x in der Woche 5 km gelaufen. Ziemlich schnell habe ich es dann aber steigern können. Danach bin ich dann 2 x in der Woche 7 km gelaufen und 1 x ca. 15 km, teilweise aber auch mal 17 km. Je nachdem.

    Ich würde dir empfehlen die 10 km etwas auszubauen. Das ist zwar schon gut allerdings trainieren längere Läufe den Körper noch mal ganz anders.

    Viel Erfolg auf jeden Fall! Ich laufe auch bald wieder einen Halbmarathon und habe bis jetzt noch gar nicht trainiert. Mir bleiben jetzt nur noch 2 Monate. Oh oh...!

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    Ich finde die MyAsics Pläne genial! Schau doch einfach mal auf die Seite und erstelle dir einen kostenlosen Plan. Mir gefällt, dass du die Termine direkt in den Kalender übernehmen kannst und dass man vor jedem Lauf eine Mail bekommt. Motiviert ungemein! Weiterhin viel Spaß und viel Erfolg - du machst das schon....

    AntwortenLöschen
  4. Du musst definitiv einen längeren Lauf in der Woche machen und auch insgesamt etwas mehr km... Schau dir doch mal den HM Plan von runners world an.
    LG

    AntwortenLöschen