Samstag, 14. Juni 2014

Wissen macht AHHHH mit Maybritt, die Zweite

Hey ihr,

ich denke, dass viele von euch von den Chia-Samen aus Südamerika gehört haben! Wahrscheinlich, weil sie beim Abnehmen helfen, da sie ein Sättigungsgefühl herbei rufen und viele andere Nahrungsmittel um ihre Nährstoffrate bei weitem übertreffen. Die Samen haben einen hohen

 Protein-, Calcium-, Eisen-, Omega 3 und Omega 6-Fettsäuren-Gehalt 

Zufällig helfen die Samen noch bei Anti-Aging-Aktionen, bei einem schwachen Immunsystem und halt beim Abnehmen, auch weil sie die Umwandlung von Kohlenhydrate in Zucker verlangsamen und so Energie bereitstellen. 
Sooo, was will man mehr, fragt man sich da. Der einzige Hacken an dem Zeug ist, dass 200g so um die 9€ kosten... dafür sind die Samen dann vegan und es gibt viele Möglichkeiten sie zuzubereiten. In Brot als rohe Samen, als Topping auf Joghurt oder als Pudding! Denn wenn man die Samen in einer Flüssigkeit wie Mandelmilch ziehen lässt, bilden sie eine glibberartige Polysachharid (=Mehrfachzucker)-Schicht und bekommen einen Durchmesser von ungefähr 4 mm.

Zum Chia-Pudding:
Wenn ihr das auch mal ausprobieren wollt, könnt ihr einfach 200ml Mandelmilch oder Kokosnussmilch mit 5 großen EL Chia-Samen und 1 EL Agavendicksaft (dann ist alles vegan) oder Honig und etwas Zimt mischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Zum Frühstück könnt ihr dann eure Lieblingsfrüchte dazu essen und genießen! 
Am Anfang ist die Konsistenz echt komisch, aber es schmeckt super lecker!!













Vielleicht habe ich euch ja ein bisschen angefeixt und ihr probiert es auch mal aus...? Habt ihrs chon Erfahrungen mit den kleinen Wunder-Samen?

Bis zum nächsten Samstag,
Maybritt


Kommentare:

  1. hihi, ich habe dieselben Weingläser vom Depot! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Chia Samen sind so toll. Ich habe sie im Sommer das erste Mal gekauft und bin seitdem "addicted"-- so gesund und so gut! :-D

    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen