Donnerstag, 19. Juni 2014

Deutschland im Fußballfieber

Und ich mitten drin. Leider.
Ich weiß, dass hier bei uns nur ca. 5% der Bürger sich genauso wenig für Fußball interessieren wie ich. Gar nicht. Nix und Nada.
Ich finde Fußball einfach total langweilig und mich nervt es seeehr, dass im Moment die ganze Welt (mal wieder) versucht mich zu bekehren, weil es ja sooo ein spannender Sport ist.
Ich kann es selber nur sehr schwer beschreiben, aber Fußball nimmt mich einfach nicht mit. Ich finde, es ist ein sehr langsamer und sehr unfairer Sport. Andauernd irgendwelche hochbezahlten Jungs die sich wegen einem Pieps fallen lassen, Karten fordern um in der nächsten Situation wieder um sich zu treten. (Frei nach dem Motto: "Drei Ecken gibt einen Elfer")
Mich nervt auch, dass in einer normalen Kneipe/Biergarten/Restaurant kein normales Gespräch mehr möglich ist, weil alle Gesprächspartner ständig total abgelenkt sich, auch wenn Uruguay gegen Costa Rica spielt.
(An der Stelle möchte ich nicht falsch verstanden werden: Ich mache niemandem madig Fußball gucken zu wollen, aber dann möchte ich einfach nicht dabei sein :D)

Die ganze Euphorie hat aber auch Vorteile. Nachdem meine Freunde mich die letzten 8 (!!!) Jahre versucht haben, mich zu begeistern (Public Viewing, Stadionwiesen, Kneipe Biergarten, Grillen, sie haben alles versucht) haben sie es aufgegeben und ich bin froh, nicht mit zum Fußball gucken zu müssen! Hier habe ich nun ein paar Aktivitäten, die sich besonders während der Deutschland-Spiele anbietet:


  • Laufen gehen: der absolute Klassiker! Mal ganz in Ruhe und fast ganz allein den Sonnenuntergang genießen. Toll, bei bestem Wetter entspannt traben zu können :) Als Straßenfeger taugt Fußball also alle Male noch :)
  • Primark leer-shoppen: Ich bin ja eigentlich kein Freund vom Primark. Zu viel Plastik in den Klamotten, zu schlechte Bedingungen für alle beteiligten Mitarbeiter - wir kennen die Gründe. Vor Allem schreckt mich aber der Laden an sich immer ab. Immer voll, immer chaotisch, immer hektisch und immer zu warm & schlechte Luft. Das alles bleibt einem während der Spiele aber doch erspart :) Es ist wirklich verhältnismäßig leer und ich fühle mich nicht ständig gestresst und habe sogar Spaß am stöbern ;)
  • ab ins Fitti: Man muss auf keine Geräte warten und mit ein bisschen lieb gucken und nett Fragen darf man sich sogar die Musik aussuchen, sodass man auch auf die eigene Musik verzichten kann. Und auch wenn es mir sonst egal ist, freue ich mich keine Blicke zu bekommen, weil meine knallrote Birne leuchtet und ich trotzdem keine Anstalten mache, das Laufband zu verlassen :D
Mir fallen noch tausend Sachen ein, die man während eines Spiels so machen kann, aber ich glaube ihr konntet eine Idee bekommen, was ich meine :)
In diesem Sinne wünsche ich allen Fußballbegeisterten eine schöne WM und Allen, denen es wie mir geht eine entspannte und erholsame Zeit auf der Straße/beim shoppen/im Fitti :)

Kommentare:

  1. Heute im Freibad haben sich zwei Herren, die in der übernächsten Bahn geschwommen sind, über das Spanien-Spiel unterhalten. War ganz interessant, so konnte man wenigstens ein bisschen lauschen während dem sonst so langweiligen Schwimmen :D (dieses Mal war ich alleine dort :-/ ) Vor allem das Fachsimpeln der Nicht-Profi-Sportler ist meist lustig ("Warum läuft der denn nicht?") Da denke ich mir: Stell du dich mal auf den Platz und lauf 90 Minuten!!!

    Ich geh Fußball-mäßig eigentlich nur deswegen mit, damit ich meinen Freund wenigstens ein bisschen sehen kann während der WM ;-) haha

    AntwortenLöschen
  2. Ich versteh dich vollkommen! Ich kann absolut auch nicht verstehen was an Fußball so toll ist. Ich versuche immer mal wieder mich dafür zu begeistern, aber meistens hab ich schon vor Anpfiff keine Lust mehr und diese Agressionen der Zuschauer gegenüber von Fehlern oder sonstigen Dingen, die dem Sieg im Wege stehen kotzt mich teilweise wirklich an ^^.

    Ans Fitnessstudio hatte ich auch schon gedacht am Montag, aber dann hatte ich von Samstag noch so nen fetten Muskelkater, dass ich einfach nen DVD Abend gemacht habe ;D

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dich garnicht verstehen, Fußball ist der tollste Sport der Welt. Es ist mehr als nur einem Ball hinterherzulaufen, es ist eine Leidenschaft. Aber ich glaube das verstehen nur Fußballer.
    Unnötig ist es erst, wenn irgentwelche Menschen Fußball gucken, die keine Ahnung haben und sowas sagen wie: Wieso fällt er, blablabla. Aber naja, jedem wie er will. Geh du mal schön laufen, ich fieber mit! :)

    AntwortenLöschen