Mittwoch, 1. April 2015

Urlaub aka Marathon Boot Camp

Hallo ihr Lieben,
so, mir geht es besser. Und ich habe....URLAUB! (sogar richtig lange).
Gestern war ich dann natürlich aber erst mal genervt, denn statt SommerFrühling-Sonne-Heiterkeit, gabs Sturmtief "Niklas" mit Orkanböen z.T. über 100km/h und peitschenden Regenschauern.
Ich muss bei so einem Wetter oft an ein Lied von Lord of Lost denken. Da heißt es im Refrain "We need some wind to blow the clouds away.We need a sun to dry the rain". - und ja. der Wind hat tatsächlich die Wolken vertrieben und die Sonne scheint (aber ja, noch is n büsschen Wind angesagt).

Der Wetterbericht hat gestern Abend noch was ganz anderes gesagt, darum war ich heute morgen mehr als happy, so begrüßt zu werden:
We got some wind to blow the clouds away ☺

Da ich ja wie gesagt URLAUB habe, konnte ich ganz in Ruhe frühstücken und dann gings los mit den neuen Schuhe die ich ja letzte Woche schon mal angedeutet habe.

noch mal ein Bild
Es ist ein Asics Schuh (wie ja unschwer zu erkennen ist^^) und der Verkäufer pries ihn mir als Super-Wettkampf-Schuh an. Ich wollte eh neue haben...also jetzt...letzte Chance, damit ich sie dann auch noch einlaufen kann.
Das Modell heißt "Gel-Noosa Tri 10". Preis: 139€

Seitdem waren wir schon 3x zusammen los - aber keine wirklich richtig lange Strecke.
Nach einer ersten Verliebtheitsphase (die Schuhe sind super leicht, aber trotzdem "Schraubstock-stabil") kam ich dann heute mit ner Blase nach Hause. In meinen leider etwas abgelaufenen Lieblingsschuhen (hier nur ein Link, denn meine sind zu dreckig um sie im Internet zu präsentieren) habe ich nie Blasen. Ich kann nur hoffen, dass ich und "der Neue" uns möglichst bald wieder vertragen :)

Der Lauf heute war nicht weiter besonders - 12km Hausrunde sozusagen. Nur das Wetter war krass. Hagel. Schnee, Sonne, Sturm. Alles dabei. Innerhalb von 1h12min. Und ich musste bei der Strecke etwas kreativ werden, weil umgestürzte Bäume meine Lieblingsstrecke blockierten. Aber wie ja schon mal in einem anderen Post hier beschrieben: Meine Superkraft ist es, dem Wetter zu trotzen.

In den nächsten Tagen werde ich viele Dinge tun, die man eben im Urlaub so macht. War heute schon shoppen und sitze jetzt mit Eis und Kaffee an einem sonnigen Plätzchen und schreibe euch ♥ Meine Shopping-Errungenschaften tauchen vielleicht bald auf meinem eigenen Blog auf. Mal schauen...

Oster-Samstag geht's die 35km an. Ich laufe. Mama hat sich angeboten, die Fahrradbegleitung zu machen. Das Wochenende bin ich dann auch in der Heimat. Überhaupt habe ich mir vorgenommen, nochmal alles in Sachen Marathontraining aus dieser Urlaubswoche rauszuholen, bevor es dann ins Tapering geht.... Es wird also ein Bootcamp. ICH. HABE. BOCK. DRAUF.

Wünsche euch dann schon mal schöne Ostern und weht nicht weg ☺

Kommentare: