Samstag, 11. Januar 2014

Wie nehme ich weiter ab?

Naja eine allgemeine Antwort auf die Frage kennen wir vermutlich alle.

Viel Bewegung, gesunde und ausgewogene Ernährung, bestehend aus viel Gemüse. Keine Süßigkeiten, kein Fast-Food, viel Trinken.
Eigentlich ja super einfach!

Warum ist es dann so schwierig für mich das durchzuhalten?

Mit dem Sport habe ich überhaupt keine Probleme, das zieh ich durch und habe da auch so viel Spaß dran <3

Mit dem Essen dagegen umso mehr. Ich bin auch kein emotionaler Esser.
Aber ich reagiere massiv auf Außenreize. Soll heißen, wenn ich an Schoki vorbeigehe oder mein Mann, was Tolles isst, dann MUSS ich mitessen. Ich kann gar nicht anders.
Die klassische Heißhungerattacke habe ich selten - aber wenn ich weiß, dass Schoki im Haus ist oder was anderes Leckeres... Ich kann nicht widerstehen.

Ich finde gegen alles Tipps im Netz und in einschlägiger Literatur. Aber nicht dagegen. Wir kaufen schon superwenig Zeug, dass meine Diät sabotiert, aber mein Mann ist ne absolute Naschkatze... Ich auch...

Im Moment habe ich echt zu kämpfen :( Dadurch zeigt mein Sport kaum Nutzen, ich gehe halt nur nicht aus dem Leim :(

Menno :( So wird das nix mit der Bikinifigur!

Kommentare:

  1. Pro schokoladebstück was du isst isst dein freund zwei oder drei. Mache ich auch so. Wenn du mehr esen willst musst du ihn zwingen schneller zu essen und dann ist die Packung schneller leer.
    Und dein Freund bekommt ein abschließbares Fach wo er seine schoki rein packen kann

    Viel Erfolg. Ich hoffe ich konnte dir helfen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee finde ich total cool, dass er schneller essen muss als ich. Mein Mann isst aber leider immer nur ein Stück und dann hat er genug :/
      Ich werde ihn jetzt zwingen nur noch im Arbeitszimmer zu naschen, dann sehe ich es gar nicht mehr :)
      Mmmh abschließbar oder verstecken!

      Konntest du, danke :)

      Löschen
  2. Ich befürchte du musst dich erstmal zusammenreißen! Wenn du es erstmal eine Woche lang geschafft hast, vergeht die Lust um einiges. Man braucht es einfach nicht mehr. So habe ich seit über einem Monat kaum Süßigkeiten genascht. Und das ist für mich auch nicht leicht gewesen, da ich sonst auch täglich Schokolade gegessen habe. Und ich konnte nichts zuhause liegen lassen. Es musste vernichtet werden. Selbst zur Adventszeit gabs bei für mich nicht viel, obwohl wir wahnsinnig viel zuhause hatten und auch noch haben. Viel Erfolg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Befürchte ich auch :(
      Ich dachte eigentlich, ich wär eigentlich schon drüber weg. Vor Weihnachten habe ich auch nur noch super wenig genascht...
      Jetzt bin ich wieder voll drin, menno!
      Aber du hast Recht, ich muss mich zusammenreißen und da hilft es sicherlich, wenn ich es erstmal außer Sichtweite habe :)
      Danke!

      Löschen
  3. Das Problem habe ich auch. Mein Freund frisst (ja frisst, essen kann man das nimmer nennen) jeden Abend Süßes oder Chips. JEDEN Abend. Daneben zu sitzen bedeutet für mich Höllenqualen. Das Teufelchen schreit immer: "Ich will das auch haben!" und das Engelchen sagt immer: "Du hast so hart gearbeitet, mach es dir nicht wieder kaputt."...also entweder, ich arbeite noch mehr und mache mehr Sport, oder ich darf das halt nicht essen... Ist ne doofe Sitaution...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich nicht essen, weil selbst mit Sport als vermeintlichen Ausgleich, kommt man nicht zu einer Abnahme...
      Doof das :(

      Löschen
  4. Die Nascherei ist für mich auch echt immer eine Gefahr :(
    Muss auch derzeit echt kämpfen!

    <3
    www.gluehwurmi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Oha, ich kämpfe mit genau dem gleichen Problem! Meine bessere Hälfte futtert immer so leckeres Zeug und dann will ich auch immer. :(
    Ein Wundermittel gibt es ja wie immer nicht, aber mir hilft es sehr, mir vor Augen zu führen, was ich schon gegessen habe und zu sehen, wie die Schokolade da jetzt so gar nicht reinpasst. Ich benutze dafür ja meine Abnehm-App Noom Coach. Ein Zettel würde aber wahrscheinlich genauso helfen. Wenn du nicht den ganzen Tag mitschreiben willst, denk wenn du ihn das nächste Mal mit was leckerem siehst, intensiv darüber nach, was du schon alles gegessen hast / an dem Tag noch essen willst und mache dir einfach bewusst, dass Schokolade oder was auch immer nicht drin ist. :)
    Manchmal ist daran riechen auch ein guter Kompromiss. Das klingt dumm, aber ich habe schon von einigen gehört, dass das hilft. Wer weiß schon, was der süße Duft in unserem Hirn so alles bewirkt... Und wenn es gar nicht anders geht: ein gaaaanz kleines Stück nehmen und gaaaaaanz langsam auf der Zunge zergehen lassen. Auf die paar Kcal kommt es dann ja wohl nicht an.

    Liebe Grüße
    Maya

    AntwortenLöschen