Sonntag, 26. Januar 2014

Immer das, was man nicht hat...

Ich muss zugeben, dass ich in den letzten Wochen (als es noch wärmer war) viele Chancen, Sport zu machen, einfach vorbeirauschen lassen habe. Ich habe mir immer gedacht, dass ich in dieser Zeit viel besser Hausaufgaben machen könnte, was dann aber nie geschah, weil ich die Zeit lieber vor dem PC vertrödeln wollte.
Jetzt hätte ich rein theoretisch mehr als genug Zeit, um Sport zu machen, nur leider habe ich seit Mittwoch eine Sportpause eingelegt, weil mein Knie seit meinem Tanzkurs am Dienstag Abend weh tut und total heiß ist. Ich habe seitdem nicht einen Tag ohne Bandage ungeschadet überstanden und leider wird das mit Bewegung auch nicht besser werden.
Da hilft jetzt nur schonen, ausruhen, kühlen und noch mehr schonen. Und gerade jetzt, wo mein Knie erst einmal richtig zur Ruhe kommen muss, will ich unbedingt joggen gehen, Inlinern, schwimmen und reiten.
Was ist ein Sonntag ohne Sport? Joggen am Morgen ist schön erfrischend und ein Nachmittag im Schwimmbad entspannend. Vom Reiten ganz zu schweigen...
Was gäbe ich jetzt dafür, rauszugehen und Sport zu machen. Letzte Woche hätte ich mir noch eine Ausrede gesucht, aber dieses Wochenende kann ich das nicht und was will ich?!?

Verstehe einer die menschliche Psyche...

In dem Sinne, genießt das Wochenende und den Sport. Macht welchen für mich mit!

Kommentare:

  1. Raus in die frische Luft und mit dem Pferd knuddeln!!
    Hilft zumindest für den inneren Heilungsprozess (mir zumindest) =)

    Hast du denn ein Foto (von dir mit) dem Pferdchen? =)

    In Liebe...Nanouk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schau mal auf meinem eigenen blog
      weihnachtsfieber.blogspot.de
      da werd ich bald mal näheres zu uns schreiben

      Löschen
  2. So gehts mir auch immer :D aber heute hab ich mich überwunden, ein paar workouts zu machen

    AntwortenLöschen