Samstag, 4. Januar 2014

Lieblingssport

Es heißt ja immer, dass man sich einen Sport suchen sollte, der einem wirklich Spaß macht und bei diesem dann bleiben!
Klar macht Sinn: Denn dann übt man ein Hobby aus, nicht weil es einen fitter, schöner, schlanker etc. macht, sondern weil es Spaß macht - genauso sollte es ja eigentlich sein, oder?

Aber irgendwie ist das gar nicht SO einfach, wie ich immer gedacht habe. Was macht mir denn Spaß`
- Tennis - Da ich nicht in Punktspiele etc. möchte, müsste ich mir einen Gegner suchen bzw. vorher erstmal wieder Stunden nehmen... Schwierig! Hinzu kommt, dass da auch ordentlich Kosten anfallen. Dass ist eher mal sowas für zwischendurch und nicht für den wöchentlichen Einsatz! Hinzu kommt, dass mein Arm das auch nicht mehr mitmacht. Das Gleiche gilt für Squash und Badminton.
- Reiten, jaja noch so ein angeblicher Sport für die oberen zehntausend. Aber meine Ausführung zählt nicht als Kalorienverbrauch ;) Hält zwar auch gesund und gerade für den Rücken super, aber zum Abnehmen nicht so hilfreich.
- Volleyball, da hab ich super Spaß dran. Leider bin ich völlig untalentiert, sodass ich niemals nicht für eine Mannschaft in Frage komme :D Höchstens als Wasserträger!
- Kampfsport - das fänd ich megacool :) Aber da habe ich einfach noch nicht den richtigen Verein gefunden :(
- Fitnesskurse: Da habe ich tatsächlich meine helle Freude dran. Egal ob Zumba, TaeBo oder Bauch-Beine-Po, da krieg ich Laune. Aber eh ich da mal ein gescheites Studio gefunden habe. So richtig günstig ist der Spaß halt auch nicht... Aber da bleib ich jetzt dabei!
Wie gesagt, so einfach ist das nicht mit dem einfach was suchen, was Spaß macht... :/ Ist eben doch immer eine Geldfrage dabei, da ist das Turnen vor dem Fernseher im Wohnzimmer oft eine gute Alternative, macht vllt. nicht so viel Spaß, aber es erfüllt seinen Zweck!
Hut ab vor jedem der das durchzieht :)

Mein All-Time-Favourite ist aber: LAUFEN, egal ob Joggen oder Spazieren mit den Hunden meiner Eltern. Ich liebe es, da kann ich abschalten und zwar so richtig! Da merke ich richtig, wie ich anfange zu entspannen. Besonders während der Tage mit meinen Eltern in der Heimat, hat mir das mega geholfen, meine Nerven zu beruhigen. Meine Family ist nicht einfach (aber ich auch nicht).
Da habe ich Glück: Auch hier ist es für viele nur Mittel zum Zweck, für mich nicht.

Was im Endeffekt bleibt: Wenn ihr null Spaß an etwas habt und es euch jedes Mal unendlich viel Überwindung kostet dann lasst es. Klar gehört oft ein wenig Motivation dazu, aber es bringt nichts euch zu quälen.
Wir leben alle nur einmal und jeder Moment ist kostbar, verschwendet daher eure Freizeit nicht mit Dingen, die ihr hasst! Sucht euch einen Sport oder bewegt euch einfach mehr, egal ob radeln oder spazieren mit der besten Freundin. Im Sommer an den See und schwimmen, eine schöne Schneewanderung...

Wenn der Spaß dabei bleibt, dann werden aus den guten Vorsätzen bestimmt Gewohnheiten ;)

Kommentare:

  1. DAS hätte ich geschrieben haben können :D Bei mir hat es auch Moooonaateee gedauert, bis ich nur mal ansatzweise gefunden habe, was mir Spaßmacht !! :D Ich bin zwar kein "Vor-dem-Fernseher-Turner", aber ein "Vor-dem-Laptop-Turner" und momentan könnte ich mir nichts schöneres vorstellen, Natur wird eh völlig überbewertet ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was echt? Haha zu Hause kann ich gar nicht, Respekt dafür ;)

      Löschen
  2. Das geht mir genauso. Ich würde liebend gern ins Studio, aber hier gibt es nur sau teure oder die sind soweit weg, dass ich eh nicht hinfahre. Kampfsport würde ich auch super finden, aber ich will mich nicht verprügeln lassen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt an die Sache mit dem Verprügeln hab ich noch gar nicht nachgedacht :D Ich bin doch so eine Mimose...

      Löschen
  3. Ich bin das absolute Gegenteil. Ich mache schon relativ viel sport möchte aber noch so viel anderen sport machen habe aber die Zeit nicht dafür.

    Hast du schon einmal ans tanzen gedacht. Als paar oder alleine oder schwimmen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache so auch viel Sport. Komme locker auf 5-6 Stunden pro Woche und mehr. Mir macht das Fitnessstudio auch superviel Spaß ;)
      Beim Nachdenken fiel mir aber auf,dass es gar nicht sooo einfach ist, etwas zu finden, was einem Spaß macht. Da oft finanzielle, aber auch zeitliche Sachen dranhängen...

      Löschen