Montag, 18. August 2014

Wie lange dauert es, eine neue Gewohnheit in den Alltag einzubringen?

21 Tage? 30 Tage? Bei Mimi letzte Woche entdeckt, werde ich auch auf den Zug aufspringen und wieder detailiert aufschreiben, was ich denn so esse. Sport war sehr mager die letzten Tage, aber ich gelobe Besserung :D vorallem weil zuhause wieder mal Chaos herrscht & "Frühjahrsputz" dringend nötig wäre. Die letzten Tage war ich viel unterwegs und habe somit teilweilweise nicht wirklich viel gegessen. Wenn man 5h im Auto sitzt hat man schließlich auch nur die Möglichkeit, viel zu trinken oder auf der Raststätte irgendwas eckliges zu essen. Entschied mich dann dafür bis nach Hause "durchzuhalten" und dann wars sowieso wieder zu viel auf einmal.

Nachdems hier am Wochenende so ruhig war, wollte ich das mal kurz festhalten. Unter der Woche, werde ich versuchen, die Posts am Abend online zu stellen, am Wochenende dann so wie es sich ausgeht.

Habt ne schöne Woche ;D

Kommentare:

  1. hey hab mich mal wieder von dir inspirieren lassen, auch weil ich endlich mal wieder zeit für so etwas habe ;-) Jetzt habe ich einen meiner alten blogs aktiviert und mach auch mal öffentlich was es bei mir so zu futtern gibt.
    Ich drück dir die daumen das du durchhältst und du gute gewohnheiten etablieren kannst

    AntwortenLöschen
  2. ich denke, 30 tage sind ein guter richtwert. da hat man schon sichtbare ergebnisse auf der waage und weiß, warum es sich gelohnt hat. danach fällt einem das weitermachen einfach leichter. meine erfahrung ist auch, dass es besser ist, sich nur einmal im monat zu wiegen, so denn man es aushält ;-) das ergebnis ist dann einfach "beeindruckender" als z.b. nur nach 1 woche.
    wir schaffen das schon, mädels!
    lg, crossi
    (walk-cross-swing.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe aich immer von diesen 30-Tagen gehört. Bei mir ist es allerdings bei jeder Gewohnheit so, dass ich schon viel früher meine, dass ich es "im Alltag drin hab" und dann lasse ich meistens auch die dokumentation... und dann kommt nach circa einem weiteren Monat wieder der Schlendrian...

    AntwortenLöschen