Sonntag, 4. August 2013

wo ich im Moment stehe und was (leider) kommt

Ich fühle mich richtig gut! Wie auf einem Runners-High für "Diätende".
Viele reden ja davon, dass sie sich mit dem gesunden Lebensstil gut fühlen und ich bin grad auch in dieser Phase (oh, möge sie lange anhalten). Ich finde das auch ziemlich logisch, dass unser Körper in dieser Art und Weise auf das gesunde Essen und den Sport reagiert. Mit dem gesunden Essen bekommt er alle Nährstoffe und keine hässlichen Zusätze und der Sport hält ihn für mögliche Flucht- und Jagdversuche fit. So ist es doch von der Natur vorgesehen?!

Seit Donnerstag mache ich wieder mehr Sport, schwitze viel, bin stolz auf mich nach einem Erfolg, bin abends verdient müde und insgesamt ausgeglichener und glücklicher.
Außerdem habe ich ein Motivationshoch seit Mittwoch, weil ich mit meiner Mutter einkaufen war und seit Donnerstag bin ich eine Sportkanone! Ich habe leichten Muskelkater und meine Knie tun vom vielen Sport ein wenig weh; ich merke, dass sich da was tut.

Meine Welt könnte (abgesehen von den noch abzunehmenden Kilos) nicht besser sein und ich freue mich richtig an ihr teilzuhaben. Die Sonne scheint, ich bin ausgeschlafen, habe immer noch Ferien. Aber leider geht nächste Woche die Schule wieder los und in den ersten Tagen werde ich bestimmt Probleme mit mir selbst haben. Es fällt mir schwer meine alten Klassenkameraden wiederzusehen (was ich teilweise schon hinter mir habe), weil ich nicht weiß, was sie von mir erwarten, ob sie mit mir reden wollen, was sie über meine Gewichtszunahme denken (ich errinere nochmal: 20kg Differenz zwischen jetzt und damals!), wie sie allgemein zu mir stehen. Aber damit muss ich klarkommen und sterben werde ich davon ja auch nicht. Ich hätte nie damit gerechnet, dass es so schwer ist, sich wieder in seiner alten Welt reinzufinden und besonders der Sportunterricht macht mir Angst! Es war schon immer ein Thema, was ich zum Sport in die Schule anziehe und darüber grübel ich schon seit einigen Tagen wieder nach. (Ich weiß noch nicht einmal, in welchem Sportkurs ich lande) Genauso geht es mit den normalen Outfits. Neuer Jahrgang, neue Leute: der erste Eindruck zählt. Und was ist wichtiger als eine Person, die sich in ihrem Outfit wohl fühlt und dabei auch noch gut aussieht?
Meine Freundin hatte ein Jahr vor mir ihr Auslandsjahr gemacht und versteht mich. Sie hatte die gleichen Sorgen, die sich aber nicht bestätigt haben. Es wird halt Leute aus meinem alten Jahrgang geben, die mich weniger als mit ihrem Arsch anschauen, aber der neue Jahrgang soll wohl sehr nett sein (oh bitte!).
Wünscht mir einfach Glück und vielleicht denkt der eine oder andere am Donnerstag ja an mich.


PS: ich suche noch nach einer kniefreundlichen Sportart außer Radfahren (ich sehe das nur als Bewegungsmittel) oder Schwimmen (in unserem Freibad sind so viele Kinder, die immer die Bahnen blockieren...)
Schon mal Danke im Vorraus :)


Kommentare:

  1. Crosstrainer:-)
    ....ich wünsche dir viel glück und all deine gedanken über dein outfit ist glaube ich föllig normal:-) bei mir wars auch immer so♥

    AntwortenLöschen
  2. Man kann Boxen als Cardioeinheit nutzen, bei der man nicht so stark die Beine und Knie belasten muss. :)

    AntwortenLöschen
  3. z.B. das
    http://www.youtube.com/watch?v=q5nyrD4eM64

    oder das
    http://www.youtube.com/results?search_query=fitness+blender+easy+on+the+knees&oq=fitness+blender+easy+on+&gs_l=youtube.1.0.0i19.33440.37748.0.38983.24.17.0.7.7.0.236.2157.1j14j2.17.0...0.0...1ac.1.11.youtube.N4du1byMvvs

    passt vielleicht. :)

    AntwortenLöschen
  4. Inliner fahren ist bestimmt auch nicht schlecht :)

    kommt es dir denn vor, als ob sich viel verändert hätte in der Zeit, in der du weg warst? Bei mir war es so, dass es eigentlich war, als wenn ich nie weg gewesen wäre. ALlerdings warst du ein ganzes Jahr weg oder? Da ist das sicher noch mal was anderes.
    Ich hoffe, dass deine Sorgen unbegründet sind :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber beim inliner laufen geht doch das aufsetzen ungedäpft in die knie :/ normalerweise gibt ja zumindest die sohle bei den laufschuhen nach...

      es hat sich viel verändert mit dem ich nicht gerechnet habe und womit ich gerechnet habe ist nicht eingetreten :D

      Löschen
    2. Hmm... aber man setzt doch beim Inliner fahren nicht genauso auf wie beim Joggen? Vielleicht stimmt deine Technik dann nicht? http://spreepharma-news.de/themen/knieschmerzen.html hier steht jedenfalls, dass es zu den gelenkschonensten Sportarten gehört.

      Löschen
    3. ich werd wenn cih mienen stundenplan kenne mir einen termin bei einem sportarzt holen bei dem ich letztes jahr auch in behandlung war.

      und das mit den inlinern hab ich auch nur so im inet gelesen und fand es logisch. als ich dann auch noch eine runde gedreht hab und danach 2 tage mein knie gespürt habe (weh hats noch nich getan) fand ich das bestätigt

      Löschen
    4. ach so. Na ja, kommt ja vielleicht auch auf den jeweiligen Menschen an. :)

      Löschen
  5. Ich würde auch den Crosstrainer empfehlen!

    Und keine Sorge - in 3 Wochen lachst Du über die heutigen Ängste und ein bisschen aufregend muss es doch auch sein ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das is voll süß! und selbst wenn die schlimmsten erwartungen eintreffen, in 2 jahren hab ich das abi und dann muss ich die leute nich wiedersehen :D

      Löschen