Samstag, 3. Januar 2015

Back on trail!

Hallo ihr,

Als erstes will ich mich unbedingt dafür entschuldigen, dass ich letzten Samstag nichts geschrieben habe! Nach Weihnachten und vor Silvester war ich wohl irgendwie in einem ziemlichen Tief ohne Motivation oder Themen...
Naja egal, jetzt habe ich eins: und zwar 2015! Schon klar, die Posts vor mir hatten dasselbe Thema, ist mir doch egal, denn das Jahr ist mir wichtig, auch wenn es nur eine Zahl ist.
Aber ich will wieder ich sein.
Das ist mein Vorsatz: nicht wie viele mehr Sport, abnehmen, mit dem Rauchen aufhören, glücklich sein. Nö, ich will wieder ich sein. Weil sich die Person, die ich jeden Tag in Spiegel sehe ziemlich weit von der Person entfernt hat, die da noch vor vier Monaten stand.
Warum?
Meine Anziehsachen passen mir nicht mehr, mein Gesicht sieht aus wie ein Schweizer Käse (ein ziemlich alter dazu), meine Knochen stehen hervor, ich hab Dauer-Kopfschmerzen. Ich backe nicht mehr regelmäßig, ich habe keine Energie um meinen Halbmarathon-Laufplan zu machen, meine Eltern haben Angst um mich und meine Freunde auch. Meistens drehen sind meine Gedanken um Ernährung oder darum, wie viel ich heute gegessen habe und was ich morgen essen werde. Ausgehen habe ich in letzter Zeit auch vermieden, damit ich nicht essen muss.
Und das will ich nicht mehr.
Ich will mein Abi machen, backen, kochen, ausgehen, genießen. Sport machen, den halbmarathon schaffen und die besorgten Blicke verschwinden lassen. Probleme haben wie sie meine Freundinnen haben, Jungs, Alkohol, Parties und nicht Untergewicht, keine Kraft und exzessiver Sport.
Das ist mein Ziel 2015 und ich denke, dass ich das auch schaffen werde!






Kommentare:

  1. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Erfolg! Mich stimmt dieses Thema immer wieder traurig...

    AntwortenLöschen
  2. Ich erinnere mich noch an deinen Start hier...da hatte ich mich (glaube ich) kritisch zu deinen zielen geäußert und ziemlich Prügel bezogen (verbal).
    Daher wünsche ich dir jetzt viel kraft und hoffe, dass es dir bald besser geht :)

    AntwortenLöschen
  3. Wenn die Möglichkeit Fitnesstudio wegfällt versuch es doch mit fitnessvideos im internet, ist zwar schwieriger sich zu motivieren aber wenn man die art von videos gefunden hat für einen selbst, die einen motivieren kann das durchaus klappen :)!

    AntwortenLöschen
  4. Oh man....mich macht dein Text auch gerade sehr traurig. Ich hoffe, du packst es und ziehst dich aus dem Strudel des Untergewichts raus. Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen