Dienstag, 16. Dezember 2014

Okraschoten, Tagesticket & keine Extrapfunde


Specialfood: Okraschoten
Dieses oben abgebildetet Päckchen gab es für 3,99 EUR (200gr) und wartete in der Kühltheke vom Karstadt-Supermarkt (Perfetto) auf mich. Okra? Schonmal gehört, aber nie gegessen. Weder selbst zubereitet, noch in Restaurant o.ä. ... Musste also mit :D
Das Gemüse, das auch "Ladyfingers" genannt wird, wird vor allem in Thailand gut und gerne genutzt, obwohl es ursprünglich aus Afrika kommt. Es ist 5 - 15 cm lang (meine Schoten hatten die gute Mittellänge) und hat eine flaumige Schale. An diesem Gemüse ist alles essbar, auch die weißen, kugeligen "Kerne". Den Flaum merkt man nach dem Kochen auch nicht mehr! Dank Chefkoch.de habe ich ein sehr leichtes Rezept gefunden, denn die Zubereitung war mir nicht unbedingt sofort klar gewesen ;-) Im Netz findet man auch zahlreiche Zubereitungsarten, die komplizierter klingen. Aber nach der Arbeit noch aufwändig kochen? Nääähh! ;-)
Man schneidet die Stielenden ab, den Rest der Schoten schneidet man in etwa 1-2 cm starke Ringe. Hierbei fällt schon auf, dass ein schleimiger Saft beim Aufschneiden austritt. Die Stücke dann in einem geschlossen Topf mit etwas Wasser (nur am Boden, soll die Schoten nicht komplett bedecken) zehn Minuten köcheln lassen. Wer mag kann noch Zwiebeln dazugeben und natürlich würzen!
Hier seht ihr meine Okraschoten-Paprika-Nudel-Pfanne
Bei mir wanderten sie danach mit angebratener (orangener) Paprika und Nudeln in die Pfanne, etwas Pesto drüber und fertig! War Lecker! Der Geschmack erinnert an milde Bohnen, ich würde sagen, das ist definitiv ein sehr vielseitiges Gemüse, das in viele Gerichte passt - und aber auch das Volumen eines Essens aufpolstern kann, wenn ihr wisst, was ich meine :D





Sport des Tages: Fitness Studio
https://web2n.tac.eu.com/elements_STGCL_htng/
images_dynam/template_images/template_4032.jpg

Da ich (wenig bis) keinen Familienanschluss habe und ab dem 24.12. Urlaub (und somit Zeit!) - habe ich mich gefragt, was ich sinnvolles anstellen könnte. Dazu kommt, dass ich mir jedes Jahr selber etwas schenke. So kam ich auf folgende Idee: Ich schenke mir eine Tageskarte für das Fitnesstudio, welches auch an den Feiertagen geöffnet hat. Diese kostet 12,- EUR und beinhaltet Gerätetraining, Kurse (abgespeckte Version wg Feiertage aber trotzdem^^) und Sauna! Da werd ich mir mal was gönnen, wa? :-P Neben Steuererklärung und Radreparatur muss schließlich auch Sport während des Urlaubs sein! Am 2. Weihnachtsfeiertag hat auch "mein" Schwimmbad wieder geöffnet - also alles kein Drama. Ich bin ja mal gespannt, wie es mir gefallen wird - am Ende schließe ich noch eine Mitgliedschaft ab *HAHA* Und dort ist man bestimmt nicht allein, es wird ja noch den ein oder anderen Grinch hier geben? :-)


Spruch des Tages: No extra pounds

Dieses Bild fand ich ganz gelungen - es zeigt eine Werbe-Kampagne eines Fitnessstudios zum Thema Weihnachten. Ja, muss man denn unbedingt zunehmen an Weihnachten?
Da ich keinerlei Einladungen zum Essen habe, könnte es doch tatsächlich sein, dass es mal wieder mit dem Abnehmen klappt? :-P
http://www.business2community.com/marketing/
top-15-creative-christmas-advertisements-0702017
Oder ich werde so frustriert sein, dass ich die ganze Zeit nur frustfresse...
Bin schon am überlegen, sogar eine leichte Suppendiät durchzuziehen, da ich derzeit eh wieder Probleme mit der Verdauung habe, weil ich zuviel Quatsch durcheinander esse :-( Dazu leichten Sport wie Schwimmen oder Crosstrainer - das wär doch was! Was meint ihr? Habt ihr an Weihnachten ausschließlich Familienfeiern auf dem Plan oder ähnliche grinch-ige Pläne wie ich? :D


Kommentare:

  1. Also ich kenn Okra-Schoten vom Inder, da passen Sie gut, weil sie den Geschmack von den ja doch sehr würzigen Sachen gut aufnehmen und selbst nach nicht so viel schmecken :)
    Also hast du an Weihnachten so gar nichts festliches vor? :O
    In welches Schwimmbad gehst du denn? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ins örtliche Südbad nur, ist nichts besonderes - aber dort gehe ich immer hin, deswegen ist es "mein" Schwimmbad :D

      Nee, wirklich gar nichts festliches - außer die Weihnachtsfeier im Büro :-P

      Löschen
  2. Okra-Schoten sind ja anscheinend grade sehr in: Habe sie auch in der FIT FOR FUN gesehen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah okay, cool, die lese ich momentan gar nicht mehr ;-)

      Löschen
  3. Würde ich gerne mal probieren, aber nur wenn sie halb so viel kosten würden. Ich roll schon bei den Zuckerschoten immer die Augen. ;)
    Ach mit Essenseinladungen hat das nichts zu tun, eher mit unserer Lebensmittelgesellschaft, die der Meinung ist uns vollstopfen zu müssen. Macht sie zwar sonst auch, aber nicht draußen vor der Türe, sondern hinter Türen (wo man die Wahl hat, hineinzutreten).
    Ich finde das gar nicht schlimm an Feiertagen (im Allgemeinen) Sport zu machen, ists wenigstens schön leer. Viel Spaß schon mal. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, der Preis ist... heftig! würde die auch gern wieder kaufen, wenns der Geldbeutel zulässt.
      Danke dir!

      Löschen
  4. Da hat man dich aber ganz schön abgezockt! Bei unserem Inder um die Ecke bekomme ich 500g für nen Euro. Also beim nächsten mal nen asiatischen Laden oder Ähnliches betreten, da ist das meist günstiger und oftmals sogar frischer (wenn nicht, nach frischen fragen, da passieren oft plötzlich Wunder)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und btw: schmeckt besonders toll mit Kokosmilch, grünem Curry und Hähnchen auf Basmati- oder Jasminreis ;)

      Löschen