Donnerstag, 18. Dezember 2014

Grenzen

Hallo alle zusammen,
Heute möchte ich mal wieder Stellung beziehen zu einem Thema, was mir am Herzen liegt. Ich glaube, dass ich im Sommer schon einmal kurz davon gesprochen habe, aber da es mir wichtig ist, möchte ich es nochmal aufgreifen:

Es geht um meine allgemeine Ernährung und meiner Einstellung zu tierischen Produkten. Ich ernähre mich nicht rein Vegan. Die Gründe dafür liegen zum Einen in meinem Schatz, der so gut wie gar kein Gemüse isst und zum anderen auch einfach an meinem Geschmack. Nutella zum Beispiel ist echtes Balsam für meine Seele und auch wenn ich es nicht oft esse, möchte ich nicht darauf verzichten. Ich ernähre mich auch nicht rein vegetarisch aus den gleichen Gründen. Trotzdem habe ich meinen Konsum an diesen Lebensmitteln erheblich eingeschränkt - jede Mahlzeit bei welcher ich keine dieser Produkte verwende ist eins mehr für welches weniger Tiere herhalten mussten. Außerdem experimentiere ich sehr sehr gerne mit unbekannten Lebensmitteln und probiere sehr viel aus - besonders in der veganen Küche. 

Kritisch finde ich wird es bei Kosmetik und Medizin. Ich habe zum Beispiel eher empfindliche Haut und bin echt froh, wenn ich eine Creme gefunden habe, die ich vertrage! Ich möchte dann einfach nicht darauf achten müssen ob bei der Forschung Tiere in irgendeiner Weise eingesetzt worden. 
Bei Medikamenten sehe ich es sogar  noch stärker, schließlich würde ich mich nicht zu Forschungszwecken hergeben, wenn die Materie noch total unbekannt ist. 
Ich finde einfach, dass dort eine Grenze erreicht ist, die ich nicht gewillt bin zu überschreiten. 
Ich hoffe, dass macht mich nicht zu einem schlechten Menschen, denn dieser Einstellung gegenüber habe ich ein reines Gewissen und kann mir selber treu bleiben. 
Wie haltet ihr es mit der Ernährung? Seid ihr schon mal an solche Grenzen gestoßen?

Kommentare:

  1. Huhu liebe Caro,

    ich habe dazu eine Frage: achtest du denn beim Kauf von tierischen Produkten (egal ob Käse oder Fleisch) darauf, wo das Fleisch herkommt? Also kaufst du beim Bio-Supermarkt bzw. direkt vom Erzeuger oder doch bei Aldi und Lidl?

    Ich ernähre mich nun mittlerweile seit über einem Jahr vegan - möchte aber nicht ausschließen NIE wieder Omnivore zu werden. Aber sollte das jemals eintreten, dass werde ich auch definitiv nur die Produkte kaufen, bei denen ich kein schlechtes Gewissen zu haben brauche - also Bio-Supermarkt und Erzeuger - und die tierischen Produkte nur in Maßen genießen.

    Ich habe bereits diverse Naturkosmetika probiert, aber viele haben mir einfach vom Geruch her überhaupt nicht gefallen. Es ist mir auch einfach viel zu anstrengend auch noch bei diesen Produkten 100%ig darauf zu achten, ob diese vegan sind. Aber das ist ja mittlerweile auch schon im Wandel. So gibt es bei DM zum Beispiel schon viele vegane Produkte, die nicht übertrieben teuer sind. Das gefällt mir.

    Liebe Grüße
    Natja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natja,
      also Milch und Eier bekommen wir vom Bauern hier im Ort. Dort durften wir als Kinder sogar selber Eier suchen gehen und ich glaube, dass die Kids das heute noch tun ;)
      Beim Fleisch achte ich dann schon sehr auf die Qualität - Geflügel zum Beispiel vermeiden wir in der Regel ganz, weil da auch bei Bio-Qualität nicht immer gewährleistet ist, dass die Tierchen ein zumutbares Leben geführt haben. Joghurt habe ich komplett durch Sojajoghurt ersetzt und Quark und Fleisch kommen nur in Bio-Qualität in die Tüte.
      Wie gesagt, für mich ist es der Kompromiss mit dem ich am besten Leben kann :)
      Vielleicht wage ich mich an die Kosmetik ja mal ran :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. kann verstehen, dass du nicht auf dein lieblingszeug verzichten willst; aber vlt probierst du trotzdem mal vegane alternativen aus? ich finde zb diese als nutella-ersatz super:
    http://www.rezeptefuchs.de/vegane_produkte/Chocoreale_Haselnusspralin._35._3022
    http://www.rezeptefuchs.de/vegane_produkte/Chocoreale_Hazelnut_%28Haselnussaufstrich%29_4040
    http://www.rezeptefuchs.de/vegane_produkte/Chocoreale_Choco_%28Schokoaufstrich%29_4042
    gibts im bioladen, leider mit 3,50€ etwas teuer.

    aber die hier gibts im rewe und kostet bloß 1,99€:
    http://www.rezeptefuchs.de/vegane_produkte/Rewe_Feine_Welt_Dunkles_Geheimnis_27473
    zwar keine nusscreme, aber soooo schokoladig cremig zart...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mausflaus,
      ein Versuch kann ja auf keinen Fall schaden! Danke dir für die Tipps - die Schokocreme vom Rewe schafft es auf jeden Fall in mein Einkaufskörbchen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Du sprichst mir quasi aus der Seele!
    Ich ernähre mich selbst so gut es geht tierfrei. Wenn ich allerdings grad wirklich gerne irgendwas mit Milch/ Ei/ Fleisch haben möchte, dann nehm ich das halt.
    Bei Kosmetik, gleiches Problem... Wenn ich die Wahl habe und das Produkt gut vertrage, ziehe ich die tierfreundlichen vor, ansonsten muss halt doch was anderes herhalten.

    AntwortenLöschen