Dienstag, 17. Dezember 2013

Morning run!



Bei mir auf meinem Blog habe ich letzte Woche noch davon berichtet, dass ich versucht habe am Morgen mit leerem Magen Laufen zu gehen. Fazit: Keine Energie, schlechte Geschwindigkeit und einfach viel zu schnelles Aufgeben.

Heute habe ich es aber anders gemacht. Vor dem Lauf hab ich mir einen ungesunden Energiekick (süßer Brotaufstrich lässt grüßen) gegönnt und dann bin ich nicht nur schneller als die Tage zuvor gelaufen, sondern auch weiter und an der Energie hat es nicht gemangelt.

Ich kann also nur empfehlen: Wenn was Süßes, dann morgens für den Energiekick und dann kann der Körper es auch noch besser "verarbeiten", abends setzt es wirklich schneller an - zumindest ist das bei meinem Stoffwechsel so.

Morgens Laufen zu gehen finde ich echt wunderschön und den perfekten Start in den Tag, es lässt sich auch super vor der Schule/Uni/Arbeit einrichten. Ich habe mir meinen Wecker extra früher gestellt und obwohl es am Anfang hart war, weil ich mich einfach nicht raus bewegen wollte: Die Kleidung war schon an und mit Reflektoren und Lampen geschützt habe ich den Lauf mehr als genoßen.

Die Sonne ging auf, die wunderschönen Farben am Himmel wurden sichtbar. Es war einfach ein wunderbares Feeling und eine faszinierende Atmosphäre. Außerdem sind die Straßen dann auch eher ruhig und man kann energiegeladen und munter in den Tag starten.

Versucht es auch mal aus! Oder gibt es hier schon einige Morgensportler? :)
Schließlich fängt der frühe Vogel doch den Wurm ;-)

Liebst, V

Kommentare:

  1. Zu Hause bin ich auch öfter mal morgens joggen gegangen. Da ist die Luft noch echt super frisch und es ist einfach schön :)
    Im Moment kann ich mich dazu aber nie aufraffen...

    AntwortenLöschen
  2. Im Sommer war ich auch mehrmals die Woche laufen. Komischerweise hat mir die Hitze nichts ausgemacht ... aber das kalte und nasse Wetter lässt mich nun auf der Couch verweilen. Also Respekt an dich :). Wenn du es so beschreibst, hört es sich auch wirklich idyllisch an!
    Zum Frühstück: ich kann auch definitiv nicht ohne eine kleine Mahlzeit laufen gehen ... ist mir wirklich ein Rätsel, wie manche Leute das hinbekommen ;).

    AntwortenLöschen
  3. Ich gehe auch morgens wieder laufen...mit Kind^^ Ist einfach der bessere Start in den Tag ;)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich würde nie ohne vorher was zu essen Sport machen, ich glaube dann kipp ich nach 10 Minuten um. :D Aber ich finds super, dass du morgens laufen gehst, ich wünschte ich hätte dafür auch mal die Motivation. :(

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe es zu laufen!! schöner blog!

    AntwortenLöschen