Montag, 25. November 2013

Erst zwingen, dann gut fühlen :)

Hallo,
ich wollt mich vorweg mal entschuldigen, dass letzte Woche hier kein Post kam, auf meinem Hauptblog aber schon. Ich habe einfach nicht registriert an dem Tag, das Montag ist :D
Keine Ahnung warum, vielleicht hat mich die schlechte Ernährung völlig blöde gemacht.
Aber das ändert sich ja grade wieder. Ich bin fleißig dabei wieder selbst zu kochen und zum Sport bekomme ich mich auch wieder überredet.
Auch, wenn es mir nicht immer leicht fällt. Heute morgen wollte ich am liebsten wieder nicht aufstehen. Im Bett war es so schön warm, mein Buch lag in Reichweite und außer Uni-Krams der erledigt werden will, habe ich nichts weiter vor heute. Gedanklich hatte ich mir schon Tee gekocht und mein geplantes Sportprogramm verschoben. Die Push Ups der Wochenaufgabe hätte ich dann heute Abend, schnell, schnell gemacht, damit sie überhaupt erledigt sind. Aber einen wirklich Effekt hätte ich davon nicht gehabt.

Ach wie gut, dass meine Sportklamotten anziehbereit vor meinem Bett lagen. Sie guckten mich ganz vorwurfsvoll an. Mein Rücken jammerte auch und wollte unbedingt mal wieder richtig bewegt und gestärkt werden. Rumsitzen und rumliegen den ganzen Tag findet er nämlich gar nicht witzig ...

Also habe ich mich dann gezwungen, und zwar wirklich gezwungen, ich war tierisch unmotiviert, meine Sportsachen anzuziehen, meine Pulsuhr anzulegen und mit einem ausführlichen Stretching in den Tag zu starten. Dann habe ich die Push Ups gemacht und meine Motivation war schon ein bisschen da.

Und da es ja auch mein Rücken war, der mich dazu gebracht hat aufzustehen, habe ich dann noch dieses Video hier gemacht:




Und ich hatte Spaß dabei, es war anstrengend und ich fühle mich jetzt super.
Ich werde viel produktiver sein, als wenn ich noch ne halbe Stunde länger im Bett rumgegammelt hätte.

Selbstüberwindung ist nicht einfach, aber sie zahlt sich aus.

Also los: Zwingt euch zu eurem Glück!





P.S.: Weil ich merke, dass ich nicht unbedingt immer tolle Themen hier habe (ich weiß immer nicht, was jetzt thematisch passt und was euch interessieren könnte), würde ich den Montag gerne teilen.
Also immer abwechselnd hier Montags schreiben.
Hat jemand Interesse an einer Halbzeitstelle hier jeden zweiten Montag?
Meldet euch einfach in den Kommentaren, wir finden dann schon ne Lösung, wie es am Besten passt.
Ist doch besser, wenn immer abwechselnd motivierte Posts kommen, als jeden Montag "ich weiß grad gar nix"-Posts, oder?

Kommentare:

  1. Hey, ich verfolge diesen Blog schon eine Weile und würde super gern den Montag mit dir teilen :). Befinde mich auch gerade auf dem Weg zu meinem besseren Ich.

    Liebe Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dann brauch ich eine Mail-Adresse von dir, damit catchy.tune dich einladen kann.
      Schreib mir am Besten einfach bei sportmuffels@gmail.com.

      Löschen