Mittwoch, 12. Dezember 2012

Wie viele Süßigkeiten sind eigentlich normal...?

Die Frage habe ich mir vor ein paar Wochen mal gestellt. Lange war es für mich normal gar keine Süßigkeiten zu essen - oder wenig. Irgendwann habe ich dann aber angefangen hin und wieder welche zu essen und dann wurde es immer mehr - und dann wieder weniger. Und so weiter. Aber wie viel ist denn jetzt "normal"? Bzw. vielleicht eher: Was ist der Durchschnitt?
Wie viele Süßigkeiten esst ihr so am Tag / in der Woche? Und was?
Bei mir ist es momentan jeden Tag ein Stück Schokolade aus dem Adventskalender und dazu noch 2-3 Plätzchen. Zählt ihr so Dinge wie z.B. Milchreis oder Joghurt (damit meine ich nicht den 0,1 % Fett Naturjoghurt ;) ) auch zu den Süßigkeiten?

Ich war in den letzten Tagen ziemlich faul. Zum Joggen ist es mir draußen zu kalt und zu glatt. Letzten Freitag war ich Tennis spielen, ansonsten habe ich kaum Sport gemacht seit 2 Wochen. Am Sonntag gehe ich Snowboarden in einer Skihalle. Das kann ich dann wahrscheinlich auch zum Sport zählen. Ansonsten bin ich wirklich froh, wenn ich wieder joggen gehen kann. Ich fühle mich - vor allem abends - immer so unwohl. So faul. Und um ins Fitnessstudio zu gehen fehlt mir auch die Motivation (und das fahrtüchtige Auto....). Am Freitag werde ich mich wieder wiegen um sicherzugehen, dass der Plan, das Gewicht zu halten, trotzdem funktioniert. Das Update gibt es dann wie immer in der nächsten Woche. :)

Kommentare:

  1. Bei mir sind es im Moment immer die Sachen aus dem Weihnachtskalender, das sind zum Beispiel 2 kleine Kinderriegel oder aber 2 Mozartkugeln oder so. Abends gibt es dann meist auch noch ne kleinigkeit in form von Schokolade, das versuche ich aber zu lassen, und mir meine Weihnachtskalender Naschereien besser einzuteilen.
    Joghurt oder Milchreis zähle ich nicht dazu, weil sie meißtens bei mir bestandteil einer ganzen Mahlzeit sind.

    AntwortenLöschen
  2. Klar zähle ICH das zu den Süßigkeiten.
    Aber ich hab da ja sowieso ne andere Sicht auf die Dinge.
    Für mich sind auch Nudeln eine Form von "Süßes". Und Obst auch.

    Liebe Grüße
    Sudda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so..

      Ich esse nichts Süßes.
      Aber das ist auch keine Sensation. Ich mag es nicht sonderlich gerne.

      Löschen
  3. Also ich esse eindeutig mehr als normal :D
    Ich könnte mich nur davon ernähren, aber das war auch schon immer so.
    Aber ein Stück Schoki und 2-3 Plätzchen klingt nach einem gesunden Maß ;) Ich wäre froh, wenn ich das mal schaffen würde ;)

    AntwortenLöschen
  4. 2 Sachen aus dem Adventskalender und meist nicht mehr. Aber ich will auch nie soviel XD.
    Im übrigen ist das gesund mit der Schoki. Hab ich jedenfalls gelesen

    AntwortenLöschen
  5. Also alle zwei Tage was aus dem Milka Kalender und meistens zwischen Frühstück und mittag ein Stück dunkle Schoki mit 70%. Ich muss leider wirklich richtig darauf achten was ich esse und Süßigkeiten kann ich schlecht widerstehen.
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Also ich ess mal mehr und mal weniger. Es gibt Tage da hab ich kein Verlangen danach, an anderen kann ichs mir gut einteilen, da sieht es dann so aus, wie bei dir, und in dieser Woche sind es leider meine Hauptnahrungsmittel. Geht aber auch wieder vorbei. Grüße Erdbeermüsli

    AntwortenLöschen
  7. Hmm...das ist echt ne gute Frage. Ich denke eigentlich nie darüber nach, was normal ist und was nicht.
    Im Moment esse ich jeden Tag was Süßes...Schokolade, Plätzchen, Weingummis,...alles, was mir so in die Finger kommt *gg*
    Ich glaube, es ist gar nicht wichtig, was normal ist. Wichtig ist wohl eher, was man so verbrennt ;)
    Milchreis und Joghurt zähle ich persönlich nicht zu den Süßigkeiten.
    Ich bin generell im Moment zu faul, überhaupt irgendwas zu zählen *lach*
    Aber das, was du so an Süßigkeiten isst, finde ich beneidenswert diszipliniert^^

    LG
    Jessy

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss zugeben, dass ich eigentlich jeden Tag was Süsses esse. Aber nie zwischendurch (damit meine ich Vormittag/oder Nachmittag) sondern eher nach Mittag- und/oder Abendessen. Zur Zeit ist es wahrscheinlich etwas mehr als sonst, Schokolade aus dem Adventskalender, zusätzlich noch Milkanaps, kleine Nikoläuse und 2-3 Weihnachtskekse wie Vanillekipferl, etc. Ich glaube auch, dass du nicht wirklich zuviel Süsses isst. Zuviel ist für mich eine 300g Tafel Schokolade ;-) lg

    AntwortenLöschen