Donnerstag, 20. Dezember 2012

Die Bewährungsprobe..

Diese Jahr ist zum ersten Mal das Weihnachtsfest wo ich mich wirklich zusammenreißen will und nicht wie jedes Jahr im Übermaß Essen in mich reinstopfen will nur weil es die Gemütlichkeit oder das Familienzusammensein hergibt.

Wir fahren morgen zu den Schwiegereltern nach Dresden (660km Autofahrt) und ich bin sehr gespannt wie es sein wird. Ich bin zum ersten Mal nach 24 Jahren nicht zu Hause und hoffe dass das Essen nicht zum Frust wird. Ich bin wirklich sehr gerne bei "seiner" Familie aber an Weihnachten ist es doch noch was anderes und ich bin gespannt wie es sein wird ;)

Am Heiligabend wird es Kartoffelsalat mit Würstchen geben und am ersten Weihnachtstag gehen wir mit der gesamten Familie essen und da kann ich mir *gottseidank* mein Essen selber aussuchen und versuche es vll mit einem Salat oder ähnlichem. Wenn ich hier bei meiner Familie feiern würde, dann gäbe es am 1. und 2. Weihnchtstag richtig viel zu Essen und es gibt dann nur viel Fleisch und viel Kohlenhydrate gemixt mit null Salat oder Gemüse...naja Rotkohl ist halt nicht meins :) !

Das ist vielleicht auch gut daran mal nicht hier zu sein und nicht das ganze viele Essen vor der Nase zu haben weil mein Gewicht mir momentan sowieso total auf die Nerven geht. Am Freitag hatte ich die 62,9kg am Montag morgen dann wieder 63,6kg und heute morgen steht die 63,1kg drauf. Na da kann sich jemand auch nicht entscheiden. Ich ernähre mich normal und habe seit Sonntag jeden Tag Sport gemacht. Jetzt hab ich natürlich die nächsten Tage keine Möglichkeit (bei dem Wetter gehe ich nicht draußen joggen!) Sport zu machen aber versuche trotzdem viel Spazieren zu gehen da kein Regen oder Schnee dort gemeldet ist.

Na dann Mädels... ich wünsche euch ein richtig schönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben und lasst euch reich beschenken und achtet auf das was Ihr esst denn das müsst ihr im neuen Jahr wieder runterbekommen ;)

Eine buddhistisches Weißheit besagt:

"Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuen beginnen"

Das halten wir uns mal vor Augen und es ist nicht schlimm wenn es von 30 Tagen im Monat mal ein paar Tage schlecht läuft. Denkt an morgen und versucht es dann besser zu machen!

Bis nächste Woche!

Kommentare:

  1. Sehr schön - ich fahre morgen auch nach Dresden! :D
    Das wird auch richtig hart für mich. Wir werden vom 21 bis zum 23 jeden Tag Essen gehen und am 24 gibts Kartoffelsalat und Würste und am 25 Gänsebrust, Klösse und Rotkohl. Pudding als Nachtisch.
    Ich werd einfach jeden Tag Bodyrock machen glaub ich :D
    Ich wünscht dir aber auf jeden Fall frohe Festtage. ;)

    http://365--tage.blogspot.de/
    http://gruenerpanda.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Mach dir mal nicht zu viele Gedanken ums Essen. Genieße, was du isst und hör auf zu essen, wenn du satt bist ;)
    Ich wünsche dir auf jeden Fall schonmal frohe Weihnachten und dass du das gut überstehst ;)

    LG
    Jessy

    AntwortenLöschen
  3. Du schreibst sehr schön motivierend, das gefällt mir sehr an deinem Blog!
    Weiter so, eine Leserin auf jeden Fall dazugewonnen ;)
    Schöne Weihnachtstage wünsch' ich dir.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Essen gehen ist doch super :) Da wird man jedenfalls nicht verführt noch mehr zu essen als man eigentlich wollte, nur weil es noch da rumsteht. :)

    Wünsche dir vil Spaß und schöne Feiertage! :)

    AntwortenLöschen