Montag, 21. September 2015

Fastenzeit!?



Hey ihr Lieben!

Jetzt beginnt wieder langsam die Fastenzeit..
Ich überlege auch schon, wann und wie, doch irgendwie bin ich jetzt noch zu keinen Entschluss gekommen. Ich habe dieses Jahr schon zwei Mal Saftfasten gemacht, und wenn ich in meinem Körper ganz genau hineinhorche, merke ich, dass er nur Säfte nicht will.
Ich trinke regelmäßig Säfte, fast täglich (Smoothies irgendwie gar nicht mehr so), momentan gehe ich gerne draußen sammeln und entsafte Wildkräuter, dazu meist Möhre, Sellerie, Zitrone, Ingwer, rote Beete, Fenchel, Gurke, Zucchini, Apfel, Orange oder Pfirsich.
Vor einigen Tagen hatte ich seit Ewigkeiten mal wieder krass Heißhunger auf Süßigkeiten, welcher dadurch kam, dass ich die Tage davor viel (helles) Brot zu mir nahm (Brot ess ich generell nur selten, helles eigentlich nie) und relativ wenig gegessen hatte, weil ich so beschäftig war und nicht auf mich achtete.
Da kann man mal sehen, was das gleich mit einem macht..

Jedenfalls überlege ich jetzt, wie ich mein Körper reinigen und ihn auf die dunkle und kalte Jahreszeit vorbereiten kann.
Momentan arbeite ich auch an einem Vortrag zum Thema Entgiftung/Entsäuerung, welchen ich auch hier in Berlin anbieten möchte.

Wie siehts bei euch aus? Fastet ihr? Macht ihr eine kleine Detoxkur? Interessiert ihr euch überhaupt dafür oder traut ihr euch noch nicht?
Lass es mich wissen. :)


Liebe Grüße,
Anja

Kommentare:

  1. Ich habe noch nie eine Fastenkur gemacht und wüsste auch ehrlich gesagt gar nicht, ob ich diese komplett durchziehen könnte! Aber mich würde dieses Thema definitiv interessieren, vielleicht habe ich ja einfach noch nicht die richtige Fastenkur für mich gefunden ;)
    Viele Grüße, Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann definitiv sein! Fasten ist eben nicht einfach nur 'ich verzichte mal auf feste Nahrung und schau mal wies läuft und mir geht'.
      Wer den Wunsch verspürt, sich mal grundlegend zu reinigen -physisch wie psychisch-, der schafft auch eine Fastenkur. Es muss ja nicht lange sein, für den Anfang würde ich eh nur 3-7 Tage empfehlen, bei Kindern und Schwangere sowieso abraten und bei Älteren kommst drauf an.
      Vielleicht findest du sie irgendwann. ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Habe 2007 eine Fastenkur über 10 Tage gemacht. Das Ergebnis waren 9 Kilo weniger. Doch diese Kilos waren Wasser und Muskulatur. Habe fast 6 Monate gebraucht, bis die Muskulatur wie vor der Fastenkur war. Mental war die Erfahrung nichts zu essen sehr interessant, doch würde ich persönlich heute keine Fastenkur mehr durch führen. Dies ist aber nur mein persönliches Erlebnis und meine Meinung.

    Liebe Grüße

    Michael

    AntwortenLöschen
  3. Habe 2007 eine Fastenkur über 10 Tage gemacht. Das Ergebnis waren 9 Kilo weniger. Doch diese Kilos waren Wasser und Muskulatur. Habe fast 6 Monate gebraucht, bis die Muskulatur wie vor der Fastenkur war. Mental war die Erfahrung nichts zu essen sehr interessant, doch würde ich persönlich heute keine Fastenkur mehr durch führen. Dies ist aber nur mein persönliches Erlebnis und meine Meinung.

    Liebe Grüße

    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Danke für den Kommentar. Ich werde bei der deutschen Rentenversicherung studieren.

      Löschen